Bild von Virtuelle Tour durch die SRF-Studios: Kommen Sie mit!
SRG Deutschschweiz News

Virtuelle Tour durch die SRF-Studios: Kommen Sie mit!

Wie wird Radio und Fernsehen gemacht? Wie sieht es hinter den Kulissen von SRF aus? Das 360°-Video von SRF nimmt Sie mit auf eine virtuelle Reise und ermöglicht Ihnen neuartige Einblicke. Wer die SRF-Studios lieber persönlich erleben möchte, kann sich für Besucherführungen vor Ort anmelden.

SRF hat eine virtuelle Studioführung in 360°-Ansicht produziert und lädt Sie ein, das Unternehmen, die Studios und die Medienproduktion kennenzulernen – und gleichzeitig das innovative 360°-Video zu erkunden und damit zu experimentieren.

So funktioniert die virtuelle 360°-Tour

Das 360°-Video lässt sich auf verschiedenen Geräten (Desktop-Computer, Smartphone, VR-Brille) auf unterschiedliche Weise ansehen. Wichtig: Alle Browser und Apps müssen auf dem neuesten Stand sein.

  • Auf dem PC können Sie das Video im Youtube-Player betrachten und mit der Maus den Blickwinkel verändern: linke Maustaste gedrückt halten und Mauszeiger im Video herumbewegen. Da nicht alle Browser YouTube-360° unterstützen, empfiehlt sich die aktuellste Version von Firefox bzw. Chrome.
  • Auf dem Smartphone ändern Sie den Blickwinkel entweder, sofern von Ihrem Telefon unterstützt, durch Umherbewegen des Telefons und Drehen um die eigene Achse oder durch Wischen auf dem Bildschirm.
  • Wer eine geeignete Cardboard-oder VR-Brille besitzt, kann das volle Virtual-Reality-Erlebnis nutzen. Dafür muss bei laufendem Video in der Youtube-App das Brillensymbol geklickt werden, worauf das Video geteilt wird (Splitscreen).

Studioführungen vor Ort

Sie können die Studios an allen SRF-Standorten auch im Rahmen einer Besucherführung kennenlernen. Dort erleben Sie dann persönlich, wie Radio und/oder Fernsehen gemacht werden – und was sonst noch zu einem modernen Medienbetrieb gehört.

Einblicke in die Welt von Radio und Fernsehen erhalten Sie übrigens auch, wenn Sie mal bei einer Sendung im Publikum mit dabei sind – oder bei einer Sendung als Kandidat.


SRF bietet Einblicke


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Zehnteilige Web-first-Serie «Roiber und Poli»

Zehnteilige Web-first-Serie «Roiber und Poli»

Am Freitag, 2. Oktober 2015, startete auf srf.ch die zehnteilige Web-first-Serie «Roiber und Poli». Sie handelt von Urs (Philippe Graber) und Sybille Zbinden (Rahel Hubacher), die genug vom Leben an der Armutsgrenze haben und beschliessen, Räuber zu werden. Schnell finden die beiden Gefallen an ihrem neuen Lifestyle und scheuen auch nicht davor zurück, ihre achtjährige Tochter Gwendolin (Sofie Gallo) zu involvieren. «Roiber und Poli» ist eine interaktive Web-Serie über Moral, Sex und Schinken.

Weiterlesen

Bild von Basler Studio-Impressionen

Basler Studio-Impressionen

Ursprünglich für den Geschäftsbericht 2012 entstanden, sind Matthias Willis stimmungsvolle Fotos aus dem Studio Basel zu schön, um sie in unserem Archiv verschwinden zu lassen.

Weiterlesen

«Wahlhilfe» auf srf.ch beanstandet

4029 | Mit E-Mail vom 6. August 2015 haben Sie die sogenannte „Wahlhilfe“, welche seit dem 5. August im Online-Angebot des SRF im Hinblick auf die Parlamentswahlen 2015 angeboten wird, beanstandet. Den Erhalt Ihrer Eingabe habe ich mit meinem Brief vom 12. August bereits bestätigt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht