Joël Baumann wird TV-Inlandkorrespondent für die Region Bern Freiburg
SRG Deutschschweiz News

Joël Baumann wird TV-Inlandkorrespondent für die Region Bern Freiburg

Ab März 2017 berichtet Joël Baumann als TV-Inlandkorrespondent von Schweizer Radio und Fernsehen aus den Regionen Bern und Freiburg. Er folgt auf Sabine Gorgé, die in die Inlandredaktion von Radio SRF wechselt.

Joël Baumann schloss im Sommer 2011 sein Biologiestudium an der Universität Bern mit dem Master of Sciences in Ecology and Evolution ab. Nach diversen redaktionellen Tätigkeiten für verschiedene Zeitungstitel – unter anderem beim «Bund» – absolvierte er von September 2013 bis Februar 2014 Praktika in der TV-Bundeshausredaktion von SRF und in der Wirtschaftsredaktion «ECO». Danach arbeitete er als Redaktor für die Bundeshausredaktion und half auf der Korrespondentenstelle Bern aus, bevor er im September 2014 zur «Tagesschau» wechselte.

Joël Baumann: «Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf viele spannende Geschichten in einer vielseitigen Region.»

Im März 2017 tritt Joël Baumann nun die Korrespondentenstelle für die Regionen Bern und Freiburg an. Er tritt die Nachfolge von Sabine Gorgé an, die neu für die Inlandredaktion von Radio SRF tätig ist.

Text: SRF

Bild: SRF / Oscar Alessio

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Reto Holzgang wird neuer TV-Korrespondent für die Zentralschweiz

Ab Januar 2017 berichtet Reto Holzgang als TV-Inlandkorrespondent von Schweizer Radio und Fernsehen aus der Zentralschweiz. Er folgt auf Nicole Frank, die in die Bundeshausredaktion wechselt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. Markus Böni 26.07.2016 15:18

    Schade wurde die Korrespondenten-Stelle Bern-Freiburg nicht ausgeschrieben. Ich wüsste einen geeigneten Kandidaten.....