Reto Holzgang TV-Inlandkorrespondent Zentralschweiz
SRG Deutschschweiz News

Reto Holzgang wird neuer TV-Korrespondent für die Zentralschweiz

Ab Januar 2017 berichtet Reto Holzgang als TV-Inlandkorrespondent von Schweizer Radio und Fernsehen aus der Zentralschweiz. Er folgt auf Nicole Frank, die in die Bundeshausredaktion wechselt.

Der 57-jährige Reto Holzgang besuchte in Einsiedeln SZ das Gymnasium der Stiftsschule des Klosters und anschliessend das Lehrerseminar in Zug. Nach zwei Jahren Lehrtätigkeit im Freiamt absolvierte er die Ringier-Journalistenschule und wechselte in den Journalismus.

Von der Region Aargau Solothurn in die Zentralschweiz

Danach kam er zu SRF, zuerst als Redaktor für das Regionaljournal Aargau Solothurn, später als TV-Inlandkorrespondent für die gleiche Region. Seit Mitte 2003 arbeitet er für «Schweiz aktuell» als Redaktor, aber auch als Produzent von Schwerpunkten oder Langzeitreportagen wie «Hausverschiebung Oerlikon», «Landsgemeinde Glarus», «Flughafen Zürich» oder unlängst «Eröffnung des Gotthard-Basistunnels». Jetzt wechselt der seit mehr als 35 Jahren in Muri im Freiamt wohnende Reto Holzgang nochmals auf eine TV-Korrespondentenstelle, nach Luzern.

Grosse Erfahrung im Regionaljournalismus

Reto Holzgang: «An der Innerschweiz fasziniert mich die Vielfältigkeit auf kleinstem Raum: von der Zuger Finanzmetropole über das mondäne Luzern bis hin zu den abgelegensten Bergdörfern am Gotthard. All dies generiert spannende Themen – darauf freue ich mich!»

Barbara Flückiger, Leiterin TV-Inlandkorrespondenten: «Reto Holzgang beherrscht das Fernsehhandwerk bestens und bringt eine riesige Erfahrung im Regionaljournalismus mit. Ich freue mich sehr, ihn für die Zentralschweiz gewinnen zu können.»

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Joël Baumann wird TV-Inlandkorrespondent für die Region Bern Freiburg

Joël Baumann wird TV-Inlandkorrespondent für die Region Bern Freiburg

Ab März 2017 berichtet Joël Baumann als TV-Inlandkorrespondent von Schweizer Radio und Fernsehen aus den Regionen Bern und Freiburg. Er folgt auf Sabine Gorgé, die in die Inlandredaktion von Radio SRF wechselt.

Weiterlesen

Bild von   «Puls»: Corinne Waldmeier gibt Moderation im Sommer ab

«Puls»: Corinne Waldmeier gibt Moderation im Sommer ab

Seit August 2011 moderiert Corinne Waldmeier «Puls». Nach fast fünf Jahren wird sie am 6. Juni 2016 zum letzten Mal durch das Gesundheitsmagazin führen und SRF danach verlassen.

Weiterlesen

Bild von Marc Meschenmoser wird neuer Fernsehkorrespondent in Genf

Marc Meschenmoser wird neuer Fernsehkorrespondent in Genf

Im Sommer 2017 übernimmt Marc Meschenmoser die TV-Korrespondentenstelle für die Regionen Genf und Waadt. Er tritt die Nachfolge von Alexandra Gubser an, die neu für SRF aus Paris berichten wird.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht