Bild von Fussball Livespiel zwischen Fenerbahçe und GC nicht im TV
SRG Deutschschweiz News

Fussball Livespiel zwischen Fenerbahçe und GC nicht im TV

Das Hinspiel in der Uefa-Europa-League-Playoff-Runde zwischen Fenerbahçe Istanbul und dem Grasshopper Club Zürich wird heute Abend nicht auf SRF info ausgestrahlt. Grund dafür sind überhöhte finanzielle Vorstellungen des Rechteinhabers.

Schweizer Radio und Fernsehen muss das Playoff-Hinspiel von heute Abend zwischen Fenerbahçe Istanbul und dem Grasshopper Club Zürich aus dem TV-Programm streichen. Die Verhandlungen mit dem türkischen Rechteinhaber wurden trotz grossen Bemühungen der SRG SSR eingestellt. Grund dafür sind überhöhte finanzielle Vorstellungen des Rechteinhabers.

SRG/SRF-Sportchef Roland Mägerle zum Entscheid: «Die finanziellen Vorstellungen des Rechteinhabers sind weit weg von unseren marktüblichen Lizenzsummen. Wir haben bis zum Schluss gehofft, dass wir uns einigen können.»

SRF bietet auf der Webseite www.srf.ch/sport einen Liveticker. Um 19.45 Uhr geht es los.

Die Rechte für das Rückspiel in Zürich in einer Woche sind gesichert. Die Live-Übertragung vom 25. August beginnt um 18.45 Uhr (Kick-off 19.00 Uhr) auf SRF zwei. Dani Kern kommentiert. Die Rechte für die darauffolgende Gruppenphase sind gesichert.

Text: SRF

Bild: UEFA

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Kommentar bei Direktübertragung des EM-Qualifikationsspiels Gibraltar-Schweiz beanstandet

Kommentar bei Direktübertragung des EM-Qualifikationsspiels Gibraltar-Schweiz beanstandet

6216 | Mit Ihrer E-Mail vom 19. November 2019 beanstandeten Sie die Moderatoren-Kommentare während der Direktübertragung des EM-Qualifikationsspiels Gibraltar-Schweiz vom 18. November 2019. Ihre Eingabe entspricht den formalen Anforderungen an eine Beanstandung. Ich kann daher darauf eintreten. Sie erhalten den Schlussbericht leider leicht verspätet, weil wir auf der Ombudsstelle technische Probleme hatten. Ich möchte mich für die Verspätung entschuldigen. Ihre Rechte werden dadurch nicht beschnitten: Die 30tägige Frist für eine allfällige Beschwerde bei der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) beginnt an dem Tag zu laufen, an dem der Schlussbericht in Ihrem Briefkasten liegt.

Weiterlesen

Bild von SRF-Archiv erhält Preis für bestes Vermittlungsprojekt

SRF-Archiv erhält Preis für bestes Vermittlungsprojekt

«Von der Filmrolle zum Tape-Roboter»: Das Archiv von SRF öffnet im Rahmen des Unesco-Welttags des audiovisuellen Erbes seine Türen und bietet Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Schweizer Fernsehgeschichte. Dafür wird es vom Verein Memoriav mit dem Preis für das Beste Schweizer Vermittlungsprojekt geehrt.

Weiterlesen

Bild von SRG SSR veröffentlicht die Kosten von TV-Sendungen, den Anfang macht SRF

SRG SSR veröffentlicht die Kosten von TV-Sendungen, den Anfang macht SRF

Die SRG SSR schafft mehr Transparenz. Als erster Sender der SRG SSR veröffentlicht SRF eine umfangreiche Auflistung der Kosten von Fernsehsendungen. Bis zum Frühling 2016 werden die französische, italienische und rätoromanische Schweiz folgen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht