Bild von SRF gewinnt sieben Internationale Eyes & Ears Awards
SRG Deutschschweiz News

SRF gewinnt sieben Internationale Eyes & Ears Awards

Im Rahmen der Medientage München 2016 errang Schweizer Radio und Fernsehen sieben Trophies. Der Branchenverband Eyes & Ears of Europe hat Prämierungen in verschiedenen Bereichen vergeben. In den Kategorien Beste App und B2B-Spot gibt es für SRF Gold.

Die Internationale Eyes & Ears Awards-Show hat am Donnerstagabend, 27. Oktober 2016, in der Neuen Messe München stattgefunden. Dabei wurden die besten Produktionen im Bereich Design, Digital, Promotion und Cross-Media-Kampagnen ausgezeichnet.

Kategorie Beste App

Erster Preis für SRF: Politbox App
Junge Menschen zum Wählen zu bewegen, ist eine grosse Herausforderung. Mit der Politbox App präsentiert SRF laut Jury, eine einfache und zielgruppenorientierte Lösung. Denn junge Menschen könne man nirgends besser erreichen als auf ihren Smartphones. Auf der Politbox App konnten junge Schweizer Bürgerinnen und Bürger ihr Wissen testen, sich gleichzeitig mit ihren Freunden messen und Informationen über aktuelle Themen einholen.

Kategorie Bester B2B-Spot

Erster Preis für SRF: Spielfilm & Serien Screen-up 2015
«Denken Sie gross!» ist die Botschaft, die SRF seiner Werbekundschaft 2015 mitgibt. Gemäss Jury präsentiert der Screen-up-Beitrag die neuen Serien und Spielfilme bei SRF bildgewaltig, cool und witzig. Dabei sei der Song so auf die Bilder geschnitten und mit den O-Tönen verwebt, dass er das Storytelling übernehme – eine Botschaft, die laut der Jury ankommt.

Weitere Auszeichnungen

Den zweiten Preis erhält SRF in der Kategorie Bestes Werbetrenner- bzw. Sendeerkennungspaket für die Sommer-Idents und in der Kategorie Bester Programmvorspann: Kultur und Dokumentation für den Vorspann zum trimedialen Programm «Märchenhaft».
In der Kategorie Bestes Informations- und Nachrichtendesign erhält SRF den dritten Preis für die Wahlen 2015. Auch in der Kategorie Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction Eigenproduktion schafft es SRF mit «Der Bestatter» und in der Kategorie Beste Verwendung von Musik mit «Cast Away» auf Platz drei.


Branchenverband Eyes & Ears of Europe

Der Branchenverband Eyes & Ears of Europe ist die Kommunikationsplattform für alle, die sich mit der strategischen Planung, Kreation, Umsetzung und Steuerung audiovisueller Kommunikation in Fernsehen, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events beschäftigen. Der Verband wurde 1996 von Kreativen aus der deutschsprachigen Fernsehlandschaft gegründet.


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Stefanie Hablützel gewinnt den Ostschweizer Medienpreis 2018

Stefanie Hablützel gewinnt den Ostschweizer Medienpreis 2018

SRF-Redaktorin Stefanie Hablützel wurde für ihre Justizrecherche mit dem Ostschweizer Medienpreis 2018 ausgezeichnet. Darin beschreibt sie die Arbeit der Bündner Justiz und deckte einen Justizskandal auf. Maria Lorenzetti, Leiterin «Regionaljournal Ostschweiz», durfte als Teil eines Zusammenschlusses zudem den Anerkennungspreis entgegennehmen.

Weiterlesen

Bild von Susanne Wille ist Politikjournalistin des Jahres, Stefan Bürer und Heinz Günthardt als Duo sind Sportjournalisten des Jahres

Susanne Wille ist Politikjournalistin des Jahres, Stefan Bürer und Heinz Günthardt als Duo sind Sportjournalisten des Jahres

Susanne Wille wird erneut zur Politikjournalistin des Jahres gekürt und belegt zudem Platz 3 in der Hauptkategorie als Journalistin des Jahres. Ausserdem holen SRF-Tenniskommentator Stefan Bürer und SRF-Tennisexperte Heinz Günthardt als Kommentatorenduo den Titel als Sportjournalisten des Jahres.

Weiterlesen

Bild von Prix Transparence für die «Rundschau»

Prix Transparence für die «Rundschau»

Sie kämpften hartnäckig und brachten die Fakten über die Preisverhandlungen zu einem Krebsmedikament auf den Tisch: Die «Rundschau»-Journalistinnen Nina Blaser und Anielle Peterhans wurden mit dem Prix Transparence 2019 ausgezeichnet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht