«Swiss Music Awards» 2017: Alexandra Maurer und Stefan Büsser moderieren
SRG Deutschschweiz News

«Swiss Music Awards» 2017: Alexandra Maurer und Stefan Büsser moderieren

An den 10. «Swiss Music Awards» an ebendiesem Februar werden die besten nationalen und internationalen Musiker ausgezeichnet. Die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz wird erstmals von Alexandra Maurer und Stefan Büsser moderiert.

Nach acht Jahren als Moderatorin sowie nach fünf Jahren als Moderator geben Melanie Winiger und Mario Torriani das Zepter weiter. Neu führen Alexandra Maurer und Stefan Büsser durch die «Swiss Music Awards».
 
Der Comedian Stefan Büsser moderiert seit September 2016 die Sendung «Büsser am Mittag» auf Radio SRF 3 und war im Dezember in der «Jeder Rappen zählt»-Glasbox in Luzern im Einsatz. Die ehemalige Joiz-Moderatorin Alexandra Maurer ist heute vor allem als Gastgeberin bei «Got to dance» auf ProSieben und «Got to dance Kids» auf Sat.1 tätig. Die gebürtige Schweizerin mit jamaikanischen Wurzeln präsentiert ausserdem seit mehreren Jahren den Red Carpet Event bei der «Echo Verleihung».
 
Bereits bekannt sind die Nominierten der Kategorien «Best Hit», «Best Hit International» sowie «Best Album» und «Best Album International». Die nominierten Musikerinnen und Musiker der weiteren Kategorien werden am 18. Januar 2017 im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz bekanntgegeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der offiziellen Webseite der «Swiss Music Awards».

Text: SRF

Bild: SRF/SMA/Adrian Bretscher

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

«20 Prozent sind schön, 30 wären besser»

Im Jahr 2004 erstellten die SRG SSR und Vertreter der Schweizer Musikszene eine gemeinsame Charta zur Förderung von Schweizer Musik. Was hat sie gebracht? Der Berner Songwriter Christoph Trummer, seit 2013 Präsident des Vereins Musikschaffende Schweiz, nimmt Stellung.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.