Bild von Nationaler Solidaritätstag der Glückskette für die Opfer der Hungersnot in Afrika
SRG Deutschschweiz News

Nationaler Solidaritätstag der Glückskette für die Opfer der Hungersnot in Afrika

In Afrika bahnt sich laut der UNO die grösste humanitäre Krise seit dem Zweiten Weltkrieg an. Gemeinsam mit der SRG führt die Glückskette deshalb am Dienstag, 11. April 2017, einen nationalen Sammeltag zugunsten der Opfer der Hungersnot in Afrika durch. SRF berichtet in Radio, Fernsehen und Online den ganzen Tag über die Spendenaktion.

Über 300 Freiwillige nehmen am Dienstag, 11. April 2017, von 06.00 Uhr morgens bis Mitternacht in den vier Studios der SRG in Zürich, Chur, Lugano und Genf die Spendenversprechen per Telefon entgegen. Darunter die Bundespräsidentin Doris Leuthard, Gülsha Adilji, Nik Hartmann, Mona Vetsch, Sandro Brotz, Cornelia Bösch und Katharina Locher.

SRF begleitet die Sammelaktion den ganzen Tag in Radio, Fernsehen und Online: Morgengast bei Radio SRF 1 ist um 06.20 Uhr Afrika-Korrespondent Patrik Wülser. Er berichtet von seinen Erfahrungen in den betroffenen Ländern und erklärt, warum die Hungersnot eine vergessene Katastrophe ist und kaum Beachtung findet. Schriftsteller Ralf Schlatter hat eigens für den Solidaritätstag eine Morgengeschichte geschrieben und liest sie live in der Sammelzentrale. Zwischen 09.00 und 11.00 Uhr ist Afrikakenner Ruedi Küng zu Gast in der Sammelzentrale. Die Länder Somalia, Südsudan und das Gebiet um den Tschadsee stehen im Zentrum. Vertreter von verschiedenen Hilfswerken berichten von ihrer Arbeit in den Katastrophengebieten und geben den Spenderinnen und Spendern einen Eindruck davon, wie die Spendengelder eingesetzt werden.

Im Fernsehen auf SRF 1 ist der nationale Sammeltag in sämtlichen Nachrichtensendungen ein Thema: Cornelia Boesch wird sich mit Liveschaltungen aus der Spendenzentrale melden – von der «Tagesschau am Mittag» über «Schweiz aktuell», «Tagesschau» Hauptausgabe und «10vor10» bis zur «Tagesschau Nacht» kurz vor Mitternacht. Reporter Ben Huwyler ist in diesen Tagen im von der Hungerkatastrophe schwer betroffenen Somalia unterwegs. Seine Reportagen werden am Vorabend in «10vor10» und am Sammeltag selber in der «Tagesschau» zu sehen sein. Und schliesslich wird um 22.25 Uhr im «Club» unter der Leitung von Karin Frei über das Thema Hunger in Afrika und das Spenden diskutiert.

Die Spendentelefone sind am Dienstag, 11. April, von 06.00 Uhr morgens bis um Mitternacht geöffnet und über die Gratistelefonnummer 0800 87 07 07 erreichbar. Spenden sind jederzeit möglich auf das Postkonto 10-15000-6, Vermerk «Hungersnot in Afrika», online über www.glueckskette.ch oder über die Swiss-Solidarity-App der Glückskette. Eigene Sammelaktionen können auf die Sammelplattform handeln.glueckskette.ch gestellt werden. Freunde, Familie und Follower können über die Sozialen Medien zum Mitmachen und Spenden animiert werden.

Text: SRF

Bild: Glückskette

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Nationaler Solidaritätstag

Nationaler Solidaritätstag

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat am Donnerstagmorgen auf Radio SRF1 den Solidaritätstag der Glückskette lanciert. Dieser startete in allen vier Landesteilen im Rahmen der Spendensammlung «Coronavirus» für die Hilfe in der Schweiz. Seit dem 23. März sind bei der Glückskette 17'532'348 Franken an Spenden eingegangen.

Weiterlesen

Bild von Ein engagiertes Jahr für die Glückskette

Ein engagiertes Jahr für die Glückskette

32,2 Millionen Franken hat die Glückskette – in Zusammenarbeit mit der SRG – im Jahr 2018 für die nationale und internationale Krisenhilfe an Spenden sammeln können. Dank einer breiten Unterstützung der Bevölkerung.

Weiterlesen

Bild von Pascal Crittin neuer Präsident der Glückskette

Pascal Crittin neuer Präsident der Glückskette

Der Generaldirektor der SRG SSR, Gilles Marchand, hat Pascal Crittin zum neuen Präsidenten der Stiftung Glückskette ernannt. Dieser folgt auf Ladina Heimgartner, die das Mandat per Ende 2017 niederlegt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht