Die Moderatoren Reto Lipp und Patrizia Laeri
SRG Deutschschweiz News

SRF berichtet umfassend über das Swiss Economic Forum 2017

Wie wild sind Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer? Unter dem Motto «Live the wild» treffen sie sich am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Juni 2017, in Interlaken am Swiss Economic Forum (SEF). Schweizer Radio und Fernsehen sendet live vom Geschehen mit exklusiven Interviews und Berichten – im Radio, am Fernsehen und Online.

Alte Vorurteile ablegen, nach neuen Spielregeln handeln, sich immer wieder fragen «Warum nicht?» – all dies ist im Wirtschaftsleben gefragt. Das Swiss Economic Forum stellt sein diesjähriges Treffen unter das Motto «Live the wild». Eine Aufforderung, wild zu leben. Referenten und Experten aus dem In- und Ausland werden ihre Thesen und Erfahrungen präsentieren – darunter Bundespräsidentin Doris Leuthard, Patagonia-Gründer Yvon Chouinard, Harvard-Professor Clayton Christensen, Swisscom- und Coop-Präsident Hansueli Loosli, der ehemalige israelische Ministerpräsident Ehud Barak und MIT-Professor Erik Brynjolfsson.

Das Swiss Economic Forum am Fernsehen

«ECO Spezial» sendet eineinhalb Tage live vom SEF aus Interlaken und überträgt Referate und grosse Debatten. Dazwischen führen die SRF-Moderatoren Patrizia Laeri und Reto Lipp Interviews mit Ökonomen und wichtigen Exponenten der Schweizer Wirtschaft. Dazu gibt es Hintergrundberichte und Porträts. «SRF Börse» sendet ebenfalls an beiden Tagen. Die «Tagesschau» und «10vor10» sind mit einem Reporterteam vor Ort und informieren in ihren regulären Ausgaben über das Geschehen am SEF 2017.

Das Swiss Economic Forum am Radio

Auch bei Radio SRF steht am 1. und 2. Juni das Schweizer Wirtschaftstreffen im Fokus. So berichten Radio SRF 3 mit Moderator Philippe Gerber und Radio SRF 4 News mit Moderator Salvador Atasoy an beiden Tagen live vom SEF 2017 und empfangen zahlreiche Interviewgäste. Radio SRF 1 sendet am Freitag das «Tagesgespräch» live aus Interlaken und am Tag danach blickt das Wirtschaftsmagazin «Trend» nochmals auf das SEF zurück.

Das Swiss Economic Forum im Internet

Die wichtigsten Aussagen an Panels, die interessantesten Events, die besten Wortmeldungen in den sozialen Medien – SRF kondensiert das umfangreiche Programm des Swiss Economic Forum auf srf.ch/news. Zudem wird das TV-Programm im Livestream übertragen.

Das SRF-Programm vom SEF 2017 im Überblick:

Donnerstag, 1. Juni 2017
12.00 bis 15.00 Uhr: Radio SRF 3 live vom SEF
13.25 bis 18.25 Uhr: «ECO Spezial» auf SRF info
16.00 bis 18.00 Uhr: Radio SRF 4 News live vom SEF
19.25 bis 19.30 Uhr: «SRF Börse» auf SRF 1
Freitag, 2. Juni 2017
08.25 bis 12.55 Uhr: «ECO Spezial» auf SRF info
09.00 bis 12.00 Uhr: Radio SRF 3 live vom SEF
13.00 bis 13.30 Uhr: «Tagesgespräch» auf Radio SRF 1
Samstag, 3. Juni 2017
08.10 bis 08.40 Uhr: Wirtschaftsmagazin «Trend» auf Radio SRF 1

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Syrien-Berichterstattung von Radio und Fernsehen SRF beanstandet

4469 | Mit Ihrem Brief vom 30. Januar 2017 beanstandeten Sie die Syrien-Berichterstattung von Radio und Fernsehen SRF.

Weiterlesen

Bild von «Hallo SRF!» – Das Publikum im Dialog mit SRF-Direktor Ruedi Matter

«Hallo SRF!» – Das Publikum im Dialog mit SRF-Direktor Ruedi Matter

Fragen, Kritik, Wünsche und Anliegen des Publikums stehen im Zentrum des Livetalks «Hallo SRF!». Zum zweiten Mal steht Ruedi Matter dem Publikum Rede und Antwort, Simone Hulliger führt durch die Sendung. Das Publikum kann im Vorfeld Fragen einreichen und live in die Sendung anrufen.

Weiterlesen

Bild von SRF 2015: Schweizer Marktleader in Radio und TV

SRF 2015: Schweizer Marktleader in Radio und TV

Die TV-Sender von SRF waren auch 2015 Programmfavorit. Der Marktanteil TV SRF ging leicht zurück, was SRF-Direktor Ruedi Matter an der Jahresmedienkonferenz vom 20. Januar auf die fehlenden grossen Sportereignisse zurückführte. Auch beim Radio verteidigte SRF erfolgreich die Spitzenposition: Im Jahr 2015 schalteten täglich knapp zwei Drittel aller Radiohörerinnen und -hörer in der Deutschschweiz einen Sender aus der SRF-Radiofamilie ein.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht