Bild von Auslandschweizer-Organisation, SRG SSR und SWI swissinfo.ch erneuern ihre Zusammenarbeit
SRG Deutschschweiz News

Auslandschweizer-Organisation, SRG SSR und SWI swissinfo.ch erneuern ihre Zusammenarbeit

SRG, SWI swissinfo.ch und die Auslandschweizer-Organisation ASO haben ihre erfolgreiche, langjährige Zusammenarbeit im Rahmen einer zeitgemässen Vereinbarung erneuert. Ziel ist eine noch engere Kooperation zum Wohl der Fünften Schweiz.

SWI swissinfo.ch – die internationale Online-Plattform der SRG – richtet sich an die gut 775 000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer und an das internationale, an der Eidgenossenschaft interessierte Publikum. Die ASO ist eine Schweizer Stiftung. Sie informiert die Landsleute im Ausland über das Geschehen in der Heimat, gemäss ihren spezifischen Bedürfnissen, und bietet ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen.

Die Vereinbarung führt die Grundstrukturen für ein effizientes Zusammenspiel von ASO, SRG und swissinfo.ch auf – für die Strategie wie für das Angebot. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung zum Wohl der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Konkret gilt das für zwei Kooperationsbereiche.

Publizistische Zusammenarbeit

Vereinbart ist der regelmässige Austausch von Inhalten zwischen der Online-Plattform www.swissinfo.ch und dem Publikationsorgan der ASO, der «Schweizer Revue». Damit können die jeweiligen Zielgruppen noch besser informiert werden. Geplant ist auch eine stärkere Zusammenarbeit bei publizistischen Aktionen, etwa an nationalen Feiertagen oder besonderen Anlässen. Auf sozialen Medien wird dank Cross-Promotion die Sichtbarkeit der Angebote erhöht.

Gemeinsame Aktionen

Zudem werden Synergien im Bereich des Online-Marketings genutzt. Bei Anlässen und Projekten für die Fünfte Schweiz organisieren die Partner gemeinsame Aktionen, stärken die gegenseitige mediale Präsenz durch Banner sowie Verlinkungen; sie arbeiten bei der Planung von Events eng zusammen.

ASO, SRG und swissinfo.ch stehen zu ihrer Unabhängigkeit von Politik und Wirtschaft, zur Medienfreiheit, zu einem glaubwürdigen Journalismus sowie zu Vielfalt und Kreativität in der Arbeit am Programm und an den Online-Angeboten. In der erneuerten Zusammenarbeit bleiben die Unabhängigkeit und Identität beider Partner gewahrt.

Text: SRG

Bild: Screenshot/SWI swissinfo.ch

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SWI swissinfo.ch: Direktor Peter Schibli geht in Pension

SWI swissinfo.ch: Direktor Peter Schibli geht in Pension

Peter Schibli, Direktor von SWI swissinfo.ch, geht Ende Juni 2018 vorzeitig in Pension. Bis auf Weiteres wird der amtierende Stellvertreter, Peter Zschaler, SWI leiten.

Weiterlesen

Bild von Was leistet die SRG für das Bild der Schweiz im Ausland?

Was leistet die SRG für das Bild der Schweiz im Ausland?

Viele Ausländerinnen und Ausländer interessieren sich für das, was die Schweiz bewegt. Mit der Plattform SWI swissinfo.ch bietet die SRG dieser vielfältigen Community eine Online-Plattform mit Informationen aus der Schweiz in zehn Sprachen.

Weiterlesen

Bild von Keine weiteren Sparmassnahmen bei SWI swissinfo.ch

Keine weiteren Sparmassnahmen bei SWI swissinfo.ch

Das Budget des SRG-Angebots für das Ausland, zu dem auch SWI swissinfo.ch gehört, wäre beinahe um 4 Millionen Franken gekürzt worden. Nun verzichtet aber der Nationalrat, die grosse Parlamentskammer, auf diese zusätzlichen Sparmassnahmen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht