Bild von SRG-Sender zeigen Formel-E-Rennen in der Schweiz live
SRG Deutschschweiz News

SRG-Sender zeigen Formel-E-Rennen in der Schweiz live

Am Sonntag, 10. Juni 2018, findet zum ersten Mal ein Formel-E-Rennen in der Schweiz statt. Der «Zürich E-Prix 2018» wird live auf den SRG-Sendern zu sehen sein.

In ihrer vierten Saison macht die FIA-Formel-E-Meisterschaft erstmals Halt in der Schweiz. Am Sonntag, 10. Juni 2018, gastiert die Strassenrennserie für Elektrofahrzeuge in der Zürcher Innenstadt. Die Sender der SRG übertragen den «Zürich E-Prix 2018» live in die ganze Schweiz.

Elektrorennserie bis 2019/20 bei der SRG

RSI, RTR, RTS und SRF können bis zur Saison 2019/20 live in TV, Radio und Onlinemedien über die Formel-E-Rennen in der Schweiz berichten. Die SRG hat für drei Saisons die entsprechenden Rechte von Eurosport erworben. Die Vereinbarung beinhaltet ferner umfassende Nachverwertungsrechte für alle Rennen der FIA-Formel-E-Meisterschaft bis zur Saison 2019/20. Über die vertraglichen Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

«Ein Riesenerlebnis für alle Motorsportbegeisterten»

Pascal Derron, Geschäftsführer und Gründer Swiss E-Prix Operations AG: «Der ‘Zürich E-Prix’ 2018 ist das erste Streckenrennen in der Schweiz seit 64 Jahren – ein Spektakel, das dank der SRG im ganzen Land mitverfolgt werden kann. Damit kommen wir unserer Vision, die zukunftsträchtige Technologie der E-Mobilität einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, einen entscheidenden Schritt näher.»

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Das erste Formel-E-Rennen in der Schweiz ist ein Riesenerlebnis für alle Motorsportbegeisterten. Ich freue mich, dass unser Publikum in allen Regionen und den vier Sprachen des Landes an dieser Premiere live dabei sein kann und die Schweizer Formel-E-Rennen auch in den nächsten Jahren zum vielfältigen Livesportangebot der SRG gehören.»

Text: SRG SSR

Bild: PD/Formula E Operations Ltd.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Formel 1 und MotoGP weiterhin bei der SRG SSR

Formel 1 und MotoGP weiterhin bei der SRG SSR

Die Motorsport-Weltmeisterschaften sind in der Schweiz weiterhin im Free-TV zu sehen. Die SRG führt ihre langjährige Partnerschaft mit der Formula One Group sicher bis 2019 weiter. Im Motorradsport hat die SRG den Vertrag für die Weltmeisterschaften in den Klassen MotoGP™, Moto2™ und Moto3™ um weitere fünf Saisons verlängert.

Weiterlesen

Bild von Zürich E-Prix 2018 live bei SRF zwei

Zürich E-Prix 2018 live bei SRF zwei

Der Zürich E-Prix 2018 ist das erste Rundstreckenrennen in der Schweiz seit 1954. Schweizer Radio und Fernsehen zeigt den Motorsportevent am Sonntag, 10. Juni, live auf SRF zwei.

Weiterlesen

Bild von Viktor Baumeler neuer Präsident SRG SSR

Viktor Baumeler neuer Präsident SRG SSR

Die Delegiertenversammlung der SRG hat am Freitag Viktor Baumeler bis längstens 2017 als Präsidenten SRG gewählt und die beiden Mitglieder des Verwaltungsrats Lucy Küng und Regula Bührer Fecker für die Amtsperiode 2016-2019 bestätigt. Einstimmig beschlossen die Delegierten die Mittelzuweisung 2016, die auch die Vorgaben des SRG-Sparprogramms berücksichtigt. Zum Ende der Amtsperiode wurden mehrere Mitglieder des Verwaltungsrats sowie der Delegiertenversammlung verabschiedet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht