Goldener Pokal. CIVIS-Medienpreis-Trophäe.
SRG Deutschschweiz News

Zwei SRF-Produktionen mit CIVIS Medienpreis 2018 ausgezeichnet

Gestern Donnerstag, am 7. Juni 2018, hat die 31. Verleihung des CIVIS Medienpreises stattgefunden. Gleich zwei Beiträge von SRF gingen als Gewinner hervor. Monika Oettli wird für ihre Reportage «Verkauft, versklavt, missbraucht: Jesidinnen als Opfer des IS» mit dem CIVIS Radiopreis für lange Programme ausgezeichnet und Tama Vakeesan gewinnt mit ihrem YouTube-Videoblog «Tama Gotcha!» den CIVIS Online Medienpreis in der Kategorie Webangebote.

Im Rahmen des diesjährigen CIVIS Medienpreises sind gestern, aus insgesamt 847 eingereichten Programmen aus ganz Europa, zwölf ausgezeichnet worden. SRF ging dabei in zwei Kategorien als Gewinner hervor. In der Kategorie Europäischer CIVIS Radiopreis – Lange Programme überzeugte die Reportage von Radio SRF 2 Kultur «Verkauft, versklavt, missbraucht: Jesidinnen als Opfer des IS» . Autorin Monika Oettli erzählt die Geschichte der 17-jährigen Schirin, die versklavt und mehrfach verkauft wird und später in Deutschland versucht, ihr Trauma zu überwinden. Das Feature sei spannend, sehr bewegend und eindrucksvoll, begründet die Jury ihre Wahl. Der Radiobeitrag gäbe den Jesidinnen eine authentische Stimme und mache Fluchtgründe deutlich.

Der YouTube-Videoblog «Tama Gotcha!» gewinnt in der Kategorie Europäischer CIVIS Online Medienpreis – Webangebote. In ihrem multimedialen Webauftritt erzählt Tama Vakeesan vom Leben zwischen zwei Kulturen – zwischen den Erwartungen einer traditionellen Herkunftskultur und dem schweizerischen Umfeld. «Tama Gotcha!» sei hervorragend präsentiert, sympathisch und hochprofessionell, lobt die Jury. Tama Vakeesan gehe keinem Thema aus dem Weg und präsentiere hervorragend.

CIVIS – Europas Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt zeichnet Programmleistungen im Radio, Film, Fernsehen und Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern. Die Verleihung fand im Auswärtigen Amt in Berlin statt, wo gestern bereits zum 31. Mal der Europäische CIVIS Medienpreis verliehen wurde.

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF-Produktion gewinnt Katholischen Medienpreis 2018

SRF-Produktion gewinnt Katholischen Medienpreis 2018

Der «DOK»-Film «Der Wildheuer – Senkrecht über dem Urnersee» wurde mit dem Katholischen Medienpreis 2018 ausgezeichnet. Die SRF-Produktion zeigt die Geschichte des Urner Bergbauers Sepp Gisler und seiner Tochter, die nach Sepps Tod die Aufgaben des Wildheuers übernimmt.

Weiterlesen

Bild von SRF-Serie «Seitentriebe» gewinnt European Script Award 2018

SRF-Serie «Seitentriebe» gewinnt European Script Award 2018

Der European Script Award (EBU) kürt das Drehbuch zur SRF-Serie «Seitentriebe» von Güzin Kar zum innovativsten Drehbuch des Jahres. Die Preisverleihung fand am Freitag, 7. September 2018, in Helsinki statt.

Weiterlesen

Bild von SAV Medienpreis für Regula Zehnder

SAV Medienpreis für Regula Zehnder

Die SRF-Redaktorin Regula Zehnder darf sich über den SAV Medienpreis freuen. Prämiert wurde ihre Radiosendung «Tatort Märchen – Eine juristische und medizinische Analyse» aus dem Jahre 2015. Die Verleihung hat am 15. Juni im Rahmen des Schweizerischen Anwaltskongresses in Luzern stattgefunden.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht