Tamara Wolf vor einem alpinen Hintergrund
SRG Deutschschweiz News

Tamara Wolf ergänzt das SRF-Team im Ski alpin

Die frühere Skirennfahrerin Tamara Wolf kommt ab der Saison 2019/20 als SRF-Expertin für die Frauenskirennen zum Einsatz.

In knapp zwei Monaten startet die neue Skisaison. Schweizer Radio und Fernsehen berichtet wie gewohnt live und umfassend über den Weltcup. Neu ergänzt die ehemalige Skirennfahrerin Tamara Wolf das SRF-Kommentatorenteam im Ski alpin als Expertin für die Frauenrennen.

Frühe Erfolge und schwere Verletzungen

Die gebürtige Bündnerin galt als grosses Skitalent, nachdem sie als 17-Jährige vor Konkurrentinnen wie Lindsey Vonn, Julia Mancuso oder Maria Höfl-Riesch die Abfahrt der Junioren-WM gewann. In der Folge war ihre Karriere jedoch geprägt von schweren Verletzungen. Platz 8 bei einer Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee im Januar 2007 blieb ihr bestes Resultat im Skiweltcup. Bei den Weltmeisterschaften 2007 im schwedischen Åre vertrat sie die Schweiz in der Super-Kombination. Nach einem Trainingssturz und ihrer insgesamt zwölften Operation trat die heute 33-Jährige im Mai 2011 schliesslich vom Spitzensport zurück.

Neuzugang im siebenköpfigen SRF-Team

Bei SRF folgt Tamara Wolf auf Michael Bont, der sich im Juni 2019 dazu entschlossen hat, sein Engagement als SRF-Experte zu beenden. Unverändert zum SRF-Team bei den Frauenskirennen gehören Kommentator Marco Felder und Kommentatorin Michèle Schönbächler. Die Männerrennen kommentiert Stefan Hofmänner im Wechsel mit Adrian Lustenberger, Marc Berthod bleibt SRF-Experte für die Skirennen der Männer. Didier Plaschy kommt wie bisher als SRF-Experte für die technischen Disziplinen der Frauen und Männer zum Einsatz.

«Dem Spitzensport immer verbunden geblieben»

Zu ihrer neuen Aufgabe als SRF-Expertin sagt Tamara Wolf: «Skifahren ist meine grosse Leidenschaft. Auch nach meinem Rücktritt verbringe ich jede freie Minute auf den Skiern. Dem Spitzensport bin ich immer verbunden geblieben, den Weltcup verfolge ich hautnah vor Ort oder am Fernsehen. Ich freue mich ausserordentlich, dass ich nun wieder Teil dieser Welt sein darf und dem TV-Publikum meine Begeisterung vermitteln sowie meine Erfahrung weitergeben kann.»

Dani Bolliger, Bereichsleiter Live bei SRF Sport, freut sich über den Neuzugang: «Tamara Wolf hat uns mit ihrem Fachwissen, ihren analytischen Fähigkeiten und ihrer sympathischen Art überzeugt. Sie hat sowohl die Höhen als auch die Tiefen des internationalen Skizirkus’ am eigenen Leib miterlebt. An diesem reichen praktischen Erfahrungsschatz wird sie unser Publikum teilhaben lassen. Ich freue mich auf informative und unterhaltende Liveübertragungen mit unserer neuen Ski-Expertin.»


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Stefan Bürer wechselt von SRF zu den SC Rapperswil-Jona Lakers

Stefan Bürer wechselt von SRF zu den SC Rapperswil-Jona Lakers

Der 57-jährige Eishockey- und Tenniskommentator Stefan Bürer wechselt von SRF zu den SC Rapperswil-Jona Lakers. Per 1. Oktober 2021 stösst der Rapperswil-Joner als Leiter PR und Kommunikation zur Geschäftsleitung seines Heimatvereins.

Weiterlesen

Bild von SRF-Sportjournalist Bernhard Schär geht in Pension

SRF-Sportjournalist Bernhard Schär geht in Pension

33 Jahre prägte Bernhard «Berni» Schär die Sportberichterstattung von Radio SRF. Nun geht der Sportredaktor und -reporter mit der markanten Stimme in Pension. Zum letzten Mal auf Sendung ist er am Freitagmorgen, 30. April 2021, bei Radio SRF 3.

Weiterlesen

Bild von Jann Billeter verlässt SRF

Jann Billeter verlässt SRF

Der langjährige Sportmoderator und -kommentator Jann Billeter verlässt SRF. Der 49-jährige gebürtige Davoser wechselt zum Sportsender MySports. Seinen letzten Auftritt bei SRF hat er im Rahmen der Olympischen Sommerspiele in Tokio, die er ab dem 23. Juli 2021 als Anchor präsentiert.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht