Bild von 250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur
SRG Deutschschweiz News

250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur

Das Beethoven-Jahr startet bei Radio SRF 2 Kultur mit einem Paukenschlag: Rund um den 17. Januar 2020, also genau elf Monate vor Beethovens 250. Tauftag, gibt es viel Neues, Besonderes und Kurioses über den bekannten Komponisten zu entdecken.

Der Name Beethoven ist eine Marke, die alle kennen – auch Leute, die der klassischen Musik weniger zugeneigt sind. SRF Kultur nimmt dies zum Anlass, auch dieses Publikum mit ihrem Programm anzusprechen.

So hat der Starkoch Ivo Adam ein Menu komponiert, das zu Zeiten Beethovens durchaus in den Töpfen geschmort haben könnte. «Zu Gast bei Ludwig van Beethoven» macht Appetit und Lust zum Nachkochen. Ausgestrahlt wird die Radiosendung auf SRF 2 Kultur am Freitag, 17. Januar 2020, um 11.00 Uhr. Auch Radio SRF 1 wird sich den Kochkünsten der damaligen Zeit widmen und sendet bereits ab Montag, 6. Januar 2020, täglich Ausschnitte mit Ivo Adam in der Kochsendung «A point» um 11.40 Uhr.

Zu Gast bei Radio SRF 2 Kultur am Freitag, 17. Januar 2020, um 9.00 Uhr ist die Beethoven-Kennerin Eleonore Büning, Autorin des 2018 erschienenen Buchs «Sprechen wir über Beethoven – Ein Musikverführer». Sie kennt das Leben und die Werke des Komponisten bis ins Detail. Weitere Highlights des Beethoven-Tages sind ein Gespräch über die politische Lage in der damaligen Zeit und deren Einfluss auf Beethoven. Zudem gibt es einen spannenden Einblick in die Komponierwerkstatt des Künstlers mit dem Jazzmusiker Hans Feigenwinter.

Am Montag, 13. Januar 2020, widmet Radio SRF 2 Kultur die «Diskothek» dem Meister. Christian Wildhagen und Corinne Holz hören sich Interpretationen von Beethovens sechster Sinfonie an und diskutieren über die unterschiedlichen Nuancen.

Am Donnerstag, 16. Januar 2020, ab 20.00 Uhr gibt es «Im Konzertsaal» nur Beethoven auf die Ohren und am Sonntag, 19. Januar 2020, kann man auf www.srf.ch/kultur diverse Geschichten über Beethoven nachlesen, hören und sehen.

Die Woche vom 13. bis 19. Januar 2020 ist der erste von drei Schwerpunkten zu Ludwig van Beethoven.

Der zweite Schwerpunkt ist im Spätsommer geplant, mit der Radio-Sitcom «Roll over Beethoven», eine Serie mit neun Episoden. In dieser Radio-Sitcom wird nichts ausgelassen. Beethoven ist der Al Bundy des 19. Jahrhunderts – nur lustiger.

Der dritte Schwerpunkt findet rund um den 17. Dezember 2020 statt, dem Tauftag Beethovens. Aber auch dazwischen wird sich SRF Kultur immer wieder mit verschiedenen Inhalten dem Meister widmen.

Text: SRF

Bild: SRF Kultur Logo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Weltklasse 2019 bei SRF Kultur – «En Bloc»

Weltklasse 2019 bei SRF Kultur – «En Bloc»

Drei Wochen, 21 Konzerte: vom 12. August bis am 1. September sendet Radio SRF 2 Kultur erstmals die Weltklasse «En Bloc». Während drei Wochen erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer jeden Abend ein musikalisches Highlight.

Weiterlesen

Bild von MäntigApéro «Frauenpower in der Klassik»

MäntigApéro «Frauenpower in der Klassik»

Graziella Contratto, Claude Eichenberger und Gwendolyn Masin: Drei Frauen, welche die klassische Musik von Bern aus mitprägen. Am MäntigApéro sprachen sie über ihr Leben als Musikerinnen und über Bern als Stadt der klassischen Musik.

Weiterlesen

Bild von Festivalsommer bei SRF Kultur mit Spitzenmusik aus Klassik, Neue Musik, Jazz und Weltmusik

Festivalsommer bei SRF Kultur mit Spitzenmusik aus Klassik, Neue Musik, Jazz und Weltmusik

Aus der Fülle der zahlreichen in- und ausländischen Sommerfestivals präsentiert Radio SRF 2 Kultur bist Mitte September 2016 eine Auswahl von Opern und Konzerten mit hochkarätigen Musikern und Orchestern aus Klassik, Neue Musik, Jazz und Weltmusik- Im Zentrum stehen die Schweizer Festivals in Gstaad, Verbier und Luzern.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht