Bild von Stefan Charles verlässt SRF
SRG Deutschschweiz News

Stefan Charles verlässt SRF

Stefan Charles, Abteilungsleiter Kultur und Mitglied der Geschäftsleitung, hat entschieden, sich ausserhalb von SRF neu zu orientieren. Er verlässt das Unternehmen per 1. Mai 2020.

Stefan Charles ist seit Januar 2017 für Schweizer Radio und Fernsehen tätig. In seiner Funktion als Abteilungsleiter Kultur verantwortete der 52-Jährige bei SRF unter anderem Radio SRF 2 Kultur, die fiktionalen Eigenproduktionen, das Dokumentarfilm-Angebot, die Wissenschaftssendungen und die Kulturplattform im Internet. Zudem war er Mitglied der Geschäftsleitung von SRF und nahm auch Einsitz in der Geschäftsleitung von 3sat. In seiner Zeit als Kulturchef entstanden grosse Serien wie «Wilder» oder «Frieden», der neue Zürcher «Tatort» sowie DOK als erfolgreichster YouTube-Kanal von SRF.

Vor seinem Wechsel zu SRF hatte Stefan Charles verschiedene Führungsfunktionen inne, unter anderem als Geschäftsführer im Zürcher Rohstofflager, als Abteilungsleiter und Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste sowie als kaufmännischer Direktor am Kunstmuseum Basel.

Stefan Charles: «Meine Zeit bei SRF war äusserst spannend und herausfordernd – nicht zuletzt natürlich mit dem letztjährigen Umzug an unseren neuen Kulturstandort im Meret Oppenheim Hochhaus in Basel. Ich freue mich darüber, dass sich der trimediale Betrieb dort bereits so gut eingespielt hat und es gelungen ist, das digitale Angebot markant zu stärken – was natürlich vor allem an meinem grossartigen Team liegt, an allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich für das Kulturangebot von SRF engagieren. Ihnen gilt mein grosser Dank.»

SRF-Direktorin Nathalie Wappler: «Stefan Charles hat nicht nur den Umzug der Kultur ins MOH erfolgreich umgesetzt; er war generell stets offen für Veränderungen, für Entwicklungen, für Zukunftsthemen. Mit seinem breiten Verständnis von Kultur und seinem weitreichenden Netzwerk hat er das Kulturangebot von SRF entscheidend geprägt. Seine vielseitige Management-Erfahrung und seine stets konstruktive Haltung waren auch in der SRF-Geschäftsleitung sehr wertvoll. Für seinen grossen Einsatz in den letzten gut drei Jahren möchte ich Stefan ganz herzlich danken – und für seinen nächsten beruflichen Schritt in die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute!»

Stefan Charles verlässt SRF per 1. Mai 2020 und orientiert sich ausserhalb des Unternehmens neu. Die Nachfolge wird in den nächsten Wochen geregelt.

Text: SRF

Bild: SRF/Matthias Willi

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Fernsehen ist Kulturgut – auch für blinde Menschen

Fernsehen ist Kulturgut – auch für blinde Menschen

Dank Audiodeskription können auch blinde Menschen «fernsehen». René Jaun ist Teil einer Gruppe, die das Audiodeskriptionsangebot von SRF beurteilt. Dieses soll ausgebaut werden.

Weiterlesen

Bild von 250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur

250 Jahre Beethoven bei SRF Kultur

Das Beethoven-Jahr startet bei Radio SRF 2 Kultur mit einem Paukenschlag: Rund um den 17. Januar 2020, also genau elf Monate vor Beethovens 250. Tauftag, gibt es viel Neues, Besonderes und Kurioses über den bekannten Komponisten zu entdecken.

Weiterlesen

Bild von Stefan Charles neuer Kulturchef von SRF

Stefan Charles neuer Kulturchef von SRF

Die Geschäftsleitung von SRF ist wieder komplett: Neuer Abteilungsleiter Kultur wird Stefan Charles, seit 2011 kaufmännischer Direktor am Kunstmuseum Basel. Der 49-Jährige tritt am 1. Januar 2017 die Nachfolge von Nathalie Wappler an, die beim Mitteldeutschen Rundfunk MDR zur Programmdirektorin gewählt wurde.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht