Bild von «Happy Day»: Viel Liebe und riesengrosse Überraschungen
SRG Deutschschweiz News

«Happy Day»: Viel Liebe und riesengrosse Überraschungen

Eine berührende Überraschungshochzeit und die grosse Liebe einer elffachen Grossmutter: Bei Röbi Koller schlagen die Herzen schneller. Und im Studio stehen ahnungslose Menschen plötzlich im Mittelpunkt. Prominente Gäste der Sendung: Bligg und Marc Sway als Blay, Oesch’s die Dritten und Megawatt.

Dieses Ja-Wort hat eine ganz besondere Bedeutung: Margrit, 50, aus Kerns (OW) möchte ihren Mann Marco, 55, nach über 20 Jahren Ehe ein zweites Mal heiraten. Marco leidet seit Jahren an einem aggressiven Krebs. Mittlerweile hat er die Lebenserwartung, die ihm seine Ärzte gegeben haben, bereits überschritten. Er kämpft um die Zeit, die ihm mit seiner Frau und den drei Kindern geschenkt wird. Marco möchte sein Eheversprechen schon länger erneuern. Jetzt ist es Margrit, die ihm noch einmal ewige Liebe schwören möchte. Und so erfährt Marco eines Morgens, dass ein unvergesslicher Tag auf ihn wartet.

Grosi Erna und die Dickhäuter

Wenn Erna, 86, aus Steinach (SG) einen Elefanten sieht, ist sie vor Begeisterung nicht mehr zu halten. Deshalb möchte Enkel Carol, 12, ihr im Namen der elf Enkel und drei Urenkelinnen und Urenkeln mit dem Erfüllen ihres grossen Herzenswunsches Danke sagen. Röbi Koller bringt Erna an einen Ort, wo sie ihren Lieblingen so nah sein kann wie nie zuvor.

Live im Studio: Starduett mit Oesch’s die Dritten, Blay und Megawatt

Jede Menge Schweizer Mundart-Power auf der «Happy Day»-Bühne: Im Starduett singen Oesch’s die Dritten mit ihrem Fan Samira. Marc Sway und Bligg feiern als Blay die TV-Premiere ihres neuen Songs und die Band Megawatt singen ihr «Loieherz» für eine ganz bestimmte Person.


Ausstrahlung: Samstag, 1. Mai 2021, 20.10 Uhr, SRF 1

Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF-Podcast «Akte Appenzell» über den langen Weg zum Frauenstimmrecht

SRF-Podcast «Akte Appenzell» über den langen Weg zum Frauenstimmrecht

Erst seit rund dreissig Jahren haben die Frauen in Appenzell Innerrhoden die gleichen Rechte wie die Männer. Ist dieser Kanton eine Insel der Ewiggestrigen, wo Frauen noch heute gegen erzkonservative Wertvorstellungen ankämpfen müssen? Beatrice Gmünder und Gülsha Adilji machen sich auf Spurensuche.

Weiterlesen

Bild von Die Neuigkeiten zum Serienprogramm von SRF ab April 2021

Die Neuigkeiten zum Serienprogramm von SRF ab April 2021

Ab April dürfen sich Serienfans nicht nur auf die neueste Staffel der Ärzteserie «Grey’s Anatomy» freuen, sondern auch auf die dänische Drama-Serie «Die Wege des Herrn» und die US-amerikanische Comedyserie «The Goldbergs».

Weiterlesen

Bild von SRF-Schwerpunkt zu «50 Jahre Frauenstimmrecht»

SRF-Schwerpunkt zu «50 Jahre Frauenstimmrecht»

Vor 50 Jahren, am 7. Februar 1971, bekamen die Schweizerinnen das Recht auf eine eigene Stimme und damit die politische Gleichberechtigung. SRF erinnert an das historische Ereignis und feiert die Frauen, die dies ermöglicht haben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht