Screenshot aus «Der Grinch»
SRG Deutschschweiz News

Highlights rund um die Festtage

Die SRF-Krimiparodie «Advent, Advent» im Hörspiel-Format läutet in diesem Jahr das Festtagsprogramm ein. Bei Röbi Koller und Kiki Maeder kommt es in der Sendung «Happy Day» bereits vor Weihnachten zur grossen Bescherung und die Komödie «Moskau einfach!» taucht zum Jahresabschluss in die Theaterwelt ein.

Märchenklassiker wie «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» und «Die Schöne und das Biest» sowie weitere Familienfilme runden die weihnachtliche Stimmung auf SRF ab.

«Advent, Advent»

Keyvisual «Advent, Advent»

In der SRF-Fernsehserie «Advent, Advent» und dem gleichnamigen Hörspiel-Spin-off sorgten Lara Stoll und Gabriel Vetter letzten Winter für schräge Krimi-Unterhaltung. Jetzt ermitteln die beiden wieder im Radio – und zwar an den vier Adventssonntagen auf Radio SRF 3, jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr auf Radio SRF 3. Alle vier Folgen gibt es auch im SRF-Krimi-Podcast, dem wöchentlichen Podcast für Hörspiel- und Krimi-Fans, und auf srf.ch/audio.

Ausstrahlung: Ab Sonntag, 28. November 2021, 11.00 Uhr, Radio SRF 3 und srf.ch/audio


«G&G»-Adventskalender: Private Trainingsstunden für guten Zweck

Keyvisual «G&G-Adventskalender»

Während der Adventszeit versteigern einige der bekanntesten Sportlerinnen und Sportler der Schweiz bei «Gesichter & Geschichten» private Trainingsstunden für einen guten Zweck. Der Erlös geht an die Glückskette für «Kinder in Not – In der Schweiz und im Ausland». Unter anderem mit dabei sind Dario Cologna, Sina Frei und Ramon Zenhäusern.

Ausstrahlung: Ab Mittwoch, 1. Dezember, 18.35 Uhr, SRF 1


«Happy Day»

Keyvisual «Happy Day»

Grosse Bescherung bei «Happy Day» – Röbi Koller und Kiki Maeder ziehen auf ihrer Adventstour durchs Land und erfüllen Wünsche. In der Weihnachtssendung gibt es die grosse Bescherung mit Geschenken, einem Umbau, vielen Herzensmomenten, Wiedersehen und musikalischen Highlights – unter anderen mit Max Giesinger, Swiss Gospel Singers und Zucchero.

Ausstrahlung: Samstag, 18. Dezember 2021, 20.10 Uhr, SRF 1


«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

Der wohl beliebteste Märchenfilm aller Zeiten «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» hat Generationen begeistert. Libuše Šafránková als Aschenbrödel hatte eine glückliche Kindheit, wurde aber nach dem frühen Tod ihres Vaters von der Stiefmutter (Carola Braunbock), die eine hochnäsige Tochter in die Ehe brachte, zur Magd degradiert. Allerdings lässt sich Aschenbrödel davon nicht unterkriegen. Ihr herzliches Wesen, ihre Intelligenz und ihr Witz helfen ihr über viel Ungemach hinweg und sind die Grundlage vieler Freundschaften zu Menschen, vor allem aber auch zu Tieren.

Ausstrahlung: Freitag, 24. Dezember 2021, 16.35 Uhr, SRF 1


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Highlights im Weihnachtsprogramm von SRF

Highlights im Weihnachtsprogramm von SRF

Die Festtage stehen vor der Tür. SRF hat für die Zeit der Besinnung ein buntes Programm zusammengestellt. Neben Klassikern wie «Drei Nüsse für Aschenbrödel» gibt es auch brandneue Produktionen wie die Krimiparodie «Advent, Advent».

Weiterlesen

Bild von «Die Helene Fischer Show»: Duett mit Michelle Hunziker

«Die Helene Fischer Show»: Duett mit Michelle Hunziker

In der grossen Weihnachtsshow erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik, spektakulären Inszenierungen und besonderen Duetten.

Weiterlesen

Bild von «Mmmh du fröhliche» – Eine kulinarische Weihnachtsreise mit Dani Fohrler

«Mmmh du fröhliche» – Eine kulinarische Weihnachtsreise mit Dani Fohrler

In «Mmmh du fröhliche» begibt sich Moderator Dani Fohrler zusammen mit Hobby-Köchinnen und Hobby-Köchen aus diversen Ländern auf eine weihnachtliche Reise durch die internationalen Festtagsküchen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht