Bild von Diego Benaglio neuer SRF-Experte im internationalen Fussball
SRG Deutschschweiz News

Diego Benaglio neuer SRF-Experte im internationalen Fussball

Seit dieser Saison zeigt SRF mehr Spiele der UEFA Nations League live. Ab sofort kommt der frühere Internationale Diego Benaglio, bereits verschiedentlich im TV-Studio zu Gast, als SRF-Experte zum Einsatz. Als nächstes begleitet er die Klassiker Italien – England und England – Deutschland.

In der UEFA Nations League überträgt SRF seit dieser Saison zusätzlich zu den Schweizer Spielen ausgewählte Partien zwischen den besten Fussballnationen Europas live. Für die Begegnungen ohne Schweizer Beteiligung kommt Diego Benaglio, bereits verschiedentlich im TV-Studio zu Gast, neu als fixer SRF-Experte zum Einsatz. Die Spiele des Schweizer Nationalteams begleitet weiterhin Benjamin Huggel als SRF-Experte.

Internationale Erfahrung als Fussballtorhüter

Diego Benaglio startete seine Profikarriere als Fussballtorhüter 1999 bei den Grasshoppers Zürich. Seine weiteren Stationen führten ihn nach Deutschland (VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg), Portugal (CD Nacional) und Frankreich (AS Monaco). 2006 debütierte er zudem für die Schweizer Nationalmannschaft, für die er 61 Länderspiele absolvierte. Seine grössten Erfolge feierte er mit dem VfL Wolfsburg (Meister 2008/09 und Pokalsieger 2014/15), bevor er 2020 seine aktive Karriere nach über 500 Pflichtspielen beendete. Für SRF Sport begleitete er bereits ausgewählte Partien als Gastexperte, neu kommt er regelmässig als SRF-Experte im internationalen Fussball zum Einsatz.

«Möchte meine Erfahrungen mit dem SRF-Publikum teilen»

Zu seinen nächsten Einsätzen kommt Diego Benaglio am Freitag, 23. September 2022, bei Italien – England und am Montag, 26. September 2022, bei England – Deutschland. Zu seiner Aufgabe als SRF-Experte im internationalen Fussball sagt er: «Während meiner Karriere habe ich viele verschiedene Spieler, Clubs und Ligen kennengelernt. Diese Erfahrungen aus dem internationalen Fussball mit dem SRF-Publikum zu teilen, darauf freue ich mich enorm.»

Reto Gafner, Leiter Live-Formate bei SRF Sport: «Diego Benaglio ist wie geschaffen für den Job des Fussballexperten. Er liefert dem Publikum dank Erfahrung, Expertise und Eloquenz präzise Beobachtungen und erhellende Einblicke ins internationale Fussballgeschehen.»

UEFA Nations League im September live bei SRF

  • Freitag, 23. September, 20.10 Uhr Italien – England
  • Samstag, 24. September, 20.10 Uhr Spanien – Schweiz
  • Montag, 26. September, 20.10 Uhr England – Deutschland
  • Dienstag, 27. September, 20.10 Uhr Schweiz – Tschechien

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Radio SRF 3: Joel Grolimund wird neuer Moderator der Hitparade

Radio SRF 3: Joel Grolimund wird neuer Moderator der Hitparade

Joel Grolimund wird ab November 2022 der neue Host bei der grössten Chart-Show der Schweiz, der Hitparade von Radio SRF 3. Er tritt damit die Nachfolge von Michel Birri an, der die Sendung abgibt.

Weiterlesen

Bild von «Gredig direkt» mit Roger Federer

«Gredig direkt» mit Roger Federer

Seine Karriere bewegte sich stets in Superlativen. Niemand siegte so oft, so elegant und schien doch so auf dem Boden geblieben zu sein wie Roger Federer. Bei «Gredig direkt» zieht der 41-jährige Ausnahmespieler sein ganz persönliches Fazit und erzählt, wie er sich seine Zukunft abseits der Courts vorstellt.

Weiterlesen

Bild von Laver Cup mit Roger Federer live auf SRF zwei

Laver Cup mit Roger Federer live auf SRF zwei

Beim Laver Cup (23. bis 25. September 2022) bestreitet Roger Federer sein letztes ATP-Spiel. Auch das SRF-Publikum ist dabei, wenn am kommenden Wochenende die Tenniswelt nach London blickt. Am Freitag sendet SRF ab 14.00 Uhr live, am Samstag und Sonntag sind einstündige Teilaufzeichnungen zu sehen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht