Keyvisual «Die Bruderschaft – Die Geheimnisse der Sonnentempler»
SRG Deutschschweiz News

Dokumentarserie «Die Bruderschaft – Die Geheimnisse der Sonnentempler» neu auf Play Suisse

Zeugenaussagen und bisher unveröffentlichtes Archivmaterial ermöglichen in der Dokumentarserie «Die Bruderschaft – Die Geheimnisse der Sonnentempler» einen neuen Blick auf eine Tragödie, die Ende der Neunzigerjahre die Schweiz erschütterte und 74 Menschen das Leben kostete. Die Serie ist ab sofort auf der SRG-Streaming-Plattform Play Suisse verfügbar.

Was als fanatisch weltablehnende Sekte lanciert wurde, kostete zwischen 1994 und 1997 an vier kollektiven Mord- und Suizid-Handlungen 74 Menschen das Leben. Die Dokumentarserie «Die Bruderschaft – Die Geheimnisse der Sonnentempler» erzählt die Geschichte rund um den erschütternden Tod dieser Menschen in der Schweiz, Kanada und Frankreich. 25 Jahre später wird die Tragödie aus einer neuen Perspektive erzählt: Anhänger:innnen des Ordens und einige wenige Überlebende brechen ihr Schweigen und erzählen von ihren Erlebnissen. Ergänzt wird die Dokumentarserie durch bisher unveröffentlichte Archivaufnahmen.

«Die Bruderschaft – Die Geheimnisse der Sonnentempler» ist eine Produktion von RTS, der Genfer Produktionsfirma Point Prod, der französischen Produktionsfirma Yuzu Productions und des französischen TV-Senders Planète +. Sie ist unter der Regie von Pierre Morath («Free to run» 2016, «Togo» 2008) und Éric Lemasson («D’abord ne pas nuire» 2020, «La vie derrière les murs» 2017) entstanden. David Rihs («Becoming Giulia» 2022, «Kaboul Song» 2014) und Fabrice Esteve («Free to run» 2016) haben als Produzenten mitgewirkt und Audrey Sommer war verantwortlich für die Recherche.

Die Dokumentarserie wurde am 22. Januar im Rahmen der Solothurner Filmtage uraufgeführt. Alle vier Folgen à 52 Minuten sind ab sofort auf der Streaming-Plattform Play Suisse in der Originalsprache Französisch sowie Deutsch und Italienisch verfügbar.

Für die Streaming-Plattform Play Suisse kann man sich kostenlos auf playsuisse.ch registrieren und hat sodann Zugriff auf SRG-Inhalte und Koproduktionen (Filme, Serien, Dokumentationen, Archivmaterial) in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.


Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Geschichtspodcast «Zeitblende»: Ein vergessenes Nazi-Denkmal mitten in Chur GR

Geschichtspodcast «Zeitblende»: Ein vergessenes Nazi-Denkmal mitten in Chur GR

Unbemerkt von der Öffentlichkeit steht in Chur GR ein Relikt aus verdrängten Zeiten – das erste und bisher einzige entdeckte nationalsozialistische Denkmal der Schweiz.

Weiterlesen

Bild von SRF-Koproduktion «Amine – Held auf Bewährung» gewinnt Publikumspreis

SRF-Koproduktion «Amine – Held auf Bewährung» gewinnt Publikumspreis

«Amine – Held auf Bewährung» ist ein Porträt über den wohl bekanntesten Asylbewerber der Schweiz, der die eigene Angst vor Abschiebung mit Hilfe für andere Menschen bekämpft. Die SRF-Koproduktion wurde an den 58. Solothurner Filmtagen mit dem Publikumspreis «Prix du public» ausgezeichnet.

Weiterlesen

Bild von «Kulturplatz»: True Crime – Die unheimliche Faszination realer Verbrechen

«Kulturplatz»: True Crime – Die unheimliche Faszination realer Verbrechen

Ob Serien, Podcasts oder die neue «True Crime»-Dokumentarfilmreihe von SRF: Wahre Verbrechen fesseln viele Menschen. «Kulturplatz» besucht mit der Schweizer Kriminologin Christiane Trapp den Leichenfundort eines ungeklärten Tötungsdelikts.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht