Foto: Die beiden Kommentatoren Sämi Deubelbeiss und Fabienne Gyr stehen vor der Kapellbrück in Luzern.
SRG Deutschschweiz News

Luzerner Fasnacht 2023: Liveübertragung Güdismontag-Umzug

Die Luzerner Fasnacht ist nicht nur eine der grössten der Schweiz, sondern auch ein wichtiger volkskultureller Anlass. Für die Einheimischen sind die «rüüdig verreckten Tage» häufig das Highlight des Jahres. SRF zeigt den Güdismontag-Umzug live und informiert die Zuschauenden zuhause mit dem Fasnächtler Sämi Deubelbeiss und Moderatorin Fabienne Gyr.

Damit die ganze Schweiz am Güdismontag-Umzug teilnehmen kann, überträgt SRF live aus Luzern. Neben den offiziellen Gruppen und Wagen mit ihren kreativen Sujets lebt der Umzug auch von den wilden Fasnächtlern. Skurrile Gestalten mit fantasievollen Grinden und Kostümen zeigen ihre Lebenslust.

Der Startschuss am Schmutzigen Donnerstag

Mit der Ankunft der traditionellen Fasnachtsfiguren, Bruder Fritschi und seiner Familie am Ufer des Vierwaldstättersees wird um Punkt 05.00 Uhr die Fasnacht in Luzern offiziell eröffnet. Auf diesen Moment und die folgenden Tage warten die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus Luzern und Umgebung, aber auch aus der gesamten Schweiz, das ganze Jahr. Die Aktiven basteln sich Masken, auch «Grinde» genannt, und aufwendige Kostüme. Die Guggenmusigen haben fleissig geübt und die Umzugsgruppen haben in Scheunen, Garagen oder Schuppen einen Umzugswagen mit ihrem aktuellen Fasnachtssujet gebaut.

Güdismontag-Umzug

Die aufwendigen Wagen und die Lebenslust der Fasnächtlerinnen und Fasnächtler sind beeindruckend. Um auch den Zuschauenden zuhause einen Einblick in das bunte Fasnachtstreiben zu geben, überträgt Schweizer Radio und Fernsehen den Güdismontag-Umzug live ab 14.00 Uhr auf SRF 1. Präsentiert wird die Sendung von Moderatorin Fabienne Gyr und dem einheimischen Fasnächtler Sämi Deubelbeiss.


Ausstrahlung: Montag, 20. Februar 2023, ab 14.00 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Basler Fasnacht 2023 bei Schweizer Radio und Fernsehen

Basler Fasnacht 2023 bei Schweizer Radio und Fernsehen

Rund 20'000 aktive Fasnächtlerinnen und Fasnächtler sind ab dem 27. Februar wieder unterwegs in den Basler Gassen vom «Morgestraich» bis zum «Ändstraich». SRF ist vor Ort und berichtet umfangreich von den «drey scheenschte Dääg» in Basel.

Weiterlesen

Bild von «Ding Dong – Zeig mir dein Zuhause!»: Start der sechsten Staffel

«Ding Dong – Zeig mir dein Zuhause!»: Start der sechsten Staffel

Viola Tami und Redaktor Jan Fitze machen sich wieder auf die Suche nach aussergewöhnlichen Häusern. In der ersten Folge landen sie im Schloss Ursellen, in einer Tiny-House-Siedlung in Altstätten SG, einem Zürcher Loft und einem Street Art Hostel in der Surselva.

Weiterlesen

Bild von Zweite fiktionale Serie von RTR

Zweite fiktionale Serie von RTR

Nach der ersten Webserie «Metta da fein» lanciert Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) eine zweite fiktionale Serie auf Rätoromanisch. Die Dreharbeiten zur neuen Serie «L’ultim Rumantsch» starten im Frühling. Gefilmt wird von Mai bis Juli 2023 in Chur und anderen Orten in Graubünden sowie in Zürich.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.