Bild von SRF Sport: Mario Gehrer neuer Fussballkommentator
SRG Deutschschweiz News

SRF Sport: Mario Gehrer neuer Fussballkommentator

Das Fussballteam von SRF Sport erhält Verstärkung. Mario Gehrer ist der neue Kommentator und begleitet ab dem 4. Oktober die Spiele der Super League und der Europa League. Bei seiner Premiere kommentiert er die Partie zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich.

Mario Gehrer ist der neue Mann im SRF-Fussballteam. Der 35-jährige Ostschweizer arbeitet seit 2006 bei Schweizer Radio und Fernsehen und kommentiert seit diesem Sommer Leichtathletikwettkämpfe. Nun kommt ab dem 4. Oktober das Fussballressort dazu. Gehrer, selber begeisterter Hobby-Fussballspieler, ist voller Vorfreude: «Fussball ist meine grosse Passion. Ich gehe mit grossem Respekt an die neue Aufgabe heran und freue mich sehr, dass ich künftig zum Fussballteam von SRF Sport gehöre.»

Reto Gafner, Redaktionsleiter Fussball bei SRF zum Neuzugang: «Mario Gehrer bringt alles mit, was es für einen Fussballkommentator braucht: Fachkenntnis, hohe sprachliche und sprecherische Kompetenz, angenehme Stimme. Zudem hat Mario bei seinem Einstieg als Kommentator in der Leichtathletik jüngst an der WM überzeugt.»

Mario Gehrer studierte Journalismus und Organisationskommunikation an der Zürcher Hochschule Winterthur (ZHW). Anschliessend absolvierte er von 2009 bis 2011 den zweijährigen SRF Sport-Stage und ist seit 2011 als Redaktor in der Abteilung Sport tätig. Im Sommer 2015 begann er zudem an der Seite von Patrick Schmid, die Leichtathletikübertragungen zu kommentieren.

Seinen ersten Fussballmatch als Kommentator begleitet Gehrer am Sonntag, 4. Oktober zusammen mit Experte Gürkan Sermeter. Der Klassiker FC Basel – FC Zürich steht auf dem Programm. SRF zwei überträgt das Spiel live ab 15.45 Uhr.

Text: Media Relations SRF
Bild: © SRF, Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Berichterstattung zum Strafverfahren Ignaz Walker – «Rundschau» schützt Quelle

Berichterstattung zum Strafverfahren Ignaz Walker – «Rundschau» schützt Quelle

Im Verfahren gegen einen wegen zwei Tötungsdelikten angeklagten Barbetreiber gibt die SRF-Sendung «Rundschau» dem Urner Obergericht keine Unterlagen heraus. Das Obergericht Uri hat am 16. November 2015 die Redaktion «Rundschau» von SRF um vollständige Herausgabe sämtlicher Recherche-Unterlagen ohne Unkenntlichmachung oder Weglassung von Namen ersucht. SRF beruft sich auf das verfassungsmässig garantierte Redaktionsgeheimnis.

Weiterlesen

Bild von «Nigelnagelneu»: Start der zweiten Staffel

«Nigelnagelneu»: Start der zweiten Staffel

Zum Start der zweiten Staffel sind die Experten von «Nigelnagelneu» zu Besuch in einer Alterssiedlung in Ruswil LU. Der Gemeinschaftsraum im Keller hat längst ausgedient. Die Seniorinnen und Senioren treffen sich nur noch selten zum gemeinsamen Plauderstündchen. Mit modernem Lichtkonzept, sanften Rosa- und Blautönen und Retroschaukelstühlen bringt das «Nigelnagelneu»-Team frischen Wind in das Zimmer. Und auch die Betagten packen bei der Neugestaltung leidenschaftlich mit an. – Ausstrahlung: Ab Sonntag, 6. März 2016, 18.15 Uhr, SRF 1

Weiterlesen

Bild von «Medienclub»: Medien in der Flüchtlingsfrage

«Medienclub»: Medien in der Flüchtlingsfrage

Seit Monaten beherrscht die Flüchtlingskrise die Schlagzeilen. Die Berichterstattung schwankt zwischen Empathie und Mitleid für die Vertriebenen und der Angst vor dem Zustrom von Flüchtlingen. Wie unabhängig ist diese Berichterstattung? Unter der Leitung von Franz Fischlin diskutieren im «Medienclub» Alice Schwarzer, Daniel Binswanger, Philipp Gut und Samir. – Dienstag, 22. März 2016, 22.25 Uhr, SRF 1.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht