Bild von Fussball Super League weiterhin live bei der SRG SSR
SRG Deutschschweiz News

Fussball Super League weiterhin live bei der SRG SSR

Fussball-Fans können auch künftig von der ersten bis zur letzten Runde ein Livespiel der Super League auf den Sendern und Plattformen von SRF, RTS und RSI verfolgen. Die SRG hat für weitere vier Saisons eine entsprechende Sublizenz von Cinetrade erworben. Die Vereinbarung, die bis zur Saison 2020/21 gilt, regelt auch die Nachverwertungsrechte: Das Publikum kommt wie bis anhin in der Nachberichterstattung in den Genuss aller Spiele und Tore.

Mit dem neuen Vertrag erhalten die Fans der heimischen Fussballmeisterschaft bei der SRG Kontinuität: Das wöchentliche Livespiele aus der Super League gehört auf den Sendern und Plattformen der SRG auch künftig zum festen Bestandteil des Sportprogramms. Die SRG hat für vier weitere Saisons (2017/18 bis 2020/21) von Cinetrade eine entsprechende Sublizenz erworben. SRF, RTS und RSI (TV, Radio, Online/Apps) können wie bis anhin in jeder der 36 Super-League-Runden ein Spiel exklusiv im Free-TV übertragen. Die Vereinbarung umfasst auch die Liverechte an einzelnen Challenge-League-Partien. Die SRG produziert zudem alle Spiele, die sie auf ihren Sendern und Plattformen live überträgt. Ein weiterer Vertragsbestandteil sind die umfassenden Nachverwertungsrechte: SRF, RTS und RSI können auch in den kommenden Saisons in der Nachberichterstattung alle Tore aus allen Spielen zeigen.

Roland Mägerle, Leiter der Business Unit Sport (BUS): «Die Sender der SRG bieten das umfassendste Livesportangebot im Free-TV in ganz Europa. Es war stets unser erklärtes Ziel, die heimische Fussballmeisterschaft weiterhin im Portfolio zu haben. Wir freuen uns sehr, dass wir dem Publikum auch in den kommenden Jahren 36 Runden lang jede Woche ein Livespiel und in der Nachberichterstattung alle Spiele und Tore zeigen können.»

Text: SRG

Bild: Keyvisual/SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Nationalmannschafts-Fussball bis 2022 bei der SRG SSR

Nationalmannschafts-Fussball bis 2022 bei der SRG SSR

Einschliesslich der bereits erworbenen Rechte an den WM-Endrunden 2018 in Russland und 2022 in Katar steht fest: SRF, RTS, RSI und RTR werden sowohl die Schweizer A-Nationalmannschaft als auch die Endrundenturniere vier weitere Jahre exklusiv in TV und Radio sowie multimedial begleiten. Zudem ist die Fussball-EM der Frauen 2017 in Holland bei den Sendern und Plattformen der SRG im Programm.

Weiterlesen

Bild von Re-Start im Schweizer Fussball: SRF baut Service aus

Re-Start im Schweizer Fussball: SRF baut Service aus

Für den Rest der Saison 2019/20 baut SRF das Fussballmagazin «Super League – Goool» aus. Mehr Spielszenen und vertiefte Analysen sind im Programm. Neu ergänzen zudem Highlights aus der Challenge League und der deutschen Bundesliga den Service zur Schweizer Spitzenliga.

Weiterlesen

Bild von FIFA Confederations Cup 2017 live auf SRF zwei

FIFA Confederations Cup 2017 live auf SRF zwei

Ab Samstag, 17. Juni 2017, rollt der Ball am FIFA Confederations Cup in Russland. Bei SRF zwei sind die Fussballfans vom ersten bis zum letzten Ballkontakt live dabei. Die Moderatoren Rainer Maria Salzgeber und Matthias Hüppi begrüssen im TV-Studio in Zürich abwechselnd profilierte Fussballexperten wie Ottmar Hitzfeld oder Lutz Pfannenstil zum Talk

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht