«Besser als die Quizlegenden»: Neue Spielshow bei SRF 1
SRG Deutschschweiz News

«Besser als die Quizlegenden»: Neue Spielshow bei SRF 1

Sie waren die Gastgeber erfolgreicher Quizshows. Und jetzt wollen sie es allen zeigen: Sven Epiney führt durch die neue Samstagabendshow, in der die grössten Quizlegenden auf die schlausten Köpfe des Landes treffen. Wem es gelingt, alle fünf beliebten und bekannten Quizmoderatoren zu bezwingen, bekommt das grosse Geld. Wer weiss mehr; Beni Thurnheer und Co. oder die Herausforderer?

Sie selbst haben zahlreiche Fragen zu den unterschiedlichsten Themen gestellt und stellen nun ihr breites Allgemeinwissen unter Beweis: In «Besser als die Quizlegenden» treten fünf SRF-Quizmoderatoren gegen die schlausten Köpfe des Landes an. Doch nur, wer sowohl die Qualifikationsrunde als auch die Legendenrunde übersteht, ist tatsächlich besser als die Quizlegenden und geht mit 100’000 Franken als Sieger nach Hause.

Unter anderen treffen folgende Quizlegenden auf die schlausten Köpfe des Landes: 

Bernard Thurnheer
1979 moderierte Beni Thurneer seine erste Quizsendung. SRF produzierte zwölf Folgen von der «Glückskugel». Von 1980 bis 1991 war er Gastgeber von «Tell-Star». Das äusserst beliebte Montagabendquiz lief insgesamt 250 Mal über den Sender.

Raymond Fein
Er ist der Mister «Traumpaar» schlechthin. Mit seiner gleichnamigen Rate-Show mit Kandidatenpaaren feierte der Musiker und Moderator zwischen 1987 und 1993 grosse Erfolge. Legendär waren neben dem Maskottchen «Schnüfeli» auch die Comedy-Einlagen von Adam und Eva Chifler (Birgit Steinegger und Walter Andreas Müller).

Gabriela Amgarten
Von 1992 bis 2000 moderierte Gabriela Amgarten die Quizshow «Risiko» im Schweizer Fernsehen. Die erfolgreiche Sendung lief 152 Mal live über den Sender und sorgte für einige unvergessliche Momente (Zerstörtes Glücksrad, Sendeabbruch et cetera).

René Rindlisbacher
Comedian und Moderator René Rindlisbacher moderierte für den ehemaligen Privatsender TV3 «Wer wird Millionär?» und für SRF ab 2011 die «Millionenfalle». Zudem vertrat er Susanne Kunz in ihrer Babypause bei «1 gegen 100».


Wer wagt es, sich der Herausforderung zu stellen? Interessierte können sich ab sofort unter Quizlegenden bewerben. Tickets sind ebenfalls auf der Website von «Quizlegenden» erhältlich.


Text: SRF

Bild: SRF

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.