Barbara Peter neu beim «Tagesgespräch»
SRG Deutschschweiz News

Barbara Peter neu beim «Tagesgespräch»

Barbara Peter wird Gesprächsleiterin beim «Tagesgespräch» und diskutiert mit Chefinnen und Entscheidungsträgern zu aktuellen Themen. Zudem moderiert sie die Sendung täglich im Wechsel mit Marc Lehmann, um 13.00 Uhr, auf Radio SRF 4 News. Die 37-jährige Baslerin folgt im Frühling 2018 auf Susanne Brunner, die als Korrespondentin in den Nahen Osten wechselt.

Barbara Peter begann ihre journalistische Karriere bei Radio Basel 1 und setzte ihren Werdegang bei dem Nachfolgesender Radio Basel fort. Im Jahr 2011 wechselte sie zu Radio SRF 4 News, wo sie als Moderatorin der Primetime-Sendung «HeuteMorgen» und als Produzentin tätig war. Zudem moderierte Barbara Peter Live-Aussenauftritte und Diskussionsrunden im Rahmen des Radio SRF 4 News-Programms. Seit November 2015 arbeitet sie als Redaktorin und als Tages-Produzentin bei Radio SRF 2 Kultur. Zudem betreut sie auf dem Sender die wöchentlichen Live-Gäste bei «Blick ins Feuilleton». Barbara Peter studierte an der Fachhochschule für Wirtschaft Luzern Wirtschaftskommunikation mit Vertiefungsrichtung Journalismus.

Gäste im «Tagesgespräch» sind Entscheidungsträger und Chefinnen, vor allem aus den Bereichen Politik und Wirtschaft – Menschen, die das tägliche Leben beeinflussen. Als Moderatorin von Live-Sendungen und Journalistin mit Erfahrung in der tagesaktuellen Polit- und Wirtschaftsberichterstattung verfügt Barbara Peter über umfangreiche Kompetenzen in der Gesprächsführung.

Ivana Pribakovic, Redaktionsleiterin «Rendez-vous» und «Tagesgespräch»: «Mit Barbara Peter stösst eine erfahrene und breit interessierte Journalistin und versierte Gesprächsleiterin zum «Tagesgespräch». Ich freue mich sehr, dass wir sie für diese sehr anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten.»

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

«Tagesgespräch» von Radio SRF unterwegs auf der Balkan-Flüchtlingsroute

Susanne Brunner und Marc Lehmann vom «Tagesgespräch» von Radio SRF reisen vom 11. bis 15. April auf der Balkan-Flüchtlingsroute und sprechen jeden Tag mit einem anderen Gesprächsgast über einen bestimmten Aspekt der Flüchtlingsthematik. Somit gibt es täglich um 13.00 Uhr ein «Tagesgespräch» von unterwegs. Die Reise beginnt am Hafen von Piräus, führt über Idomeni zur slowenisch-österreichischen Grenze nach München.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.