Bild von Sondersendung zu Corona auf SRF 1
SRG Deutschschweiz News

Sondersendung zu Corona auf SRF 1

Der Bundesrat stufte die Corona-Krise am Montagabend 16. März als «ausserordentliche Situation» ein und informierte über weitere Massnahmen. Aus diesem Grund strahlt SRF 1 am Dienstagabend um 20.05 Uhr eine Corona-Sondersendung aus.

Übers Wochenende ist die Zahl der Corona-Infizierten in der Schweiz sprunghaft angestiegen. Mehrere Kantone haben bereits die Notlage ausgerufen. Nebst den Schulen müssen alle Restaurants, Sporthallen und Kultureinrichtungen sowie alle Geschäfte, die nicht lebensnotwendige Güter oder Dienste anbieten, geschlossen bleiben.

SRF 1 ändert aus diesem Grund am Dienstagabend das Programm. Im Anschluss an die Hauptausgabe der «Tagesschau» folgt um 20.05 Uhr eine Sondersendung zur Einordnung der aktuellen Entwicklungen der Corona-Krise.

Sondersendungen zum Nachschauen

Auch am Montagabend stand das SRF-Programm im Zeichen der Pandemie. In der «Tagesschau Spezial» sprach Moderator Mario Grossniklaus mit Expertinnen und Experten sowie Korrespondentinnen und Korrespondenten über das Virus. Das Gesundheitsmagazin «Puls» widmete sich mit einer Spezialausgabe vollumfänglich dem Coronavirus. «Puls» besuchte das Unispital Zürich mit der grössten Intensivstation der Schweiz. Sind die Spitäler gerüstet? Reichen Betten, Geräte, Personal? Im «Puls»-Chat beantworteten drei Ärztinnen und Ärzte die Fragen des Publikums. Beim Wirtschaftsmagazin «ECO» stand die Frage nach dem Einfluss von Corona auf die Wirtschaft im Zentrum.


«Tagesschau Spezial»: Sondersendung zu Corona

«Puls»: Wie umgehen mit der Pandemie?

«ECO»: Corona könnte neue Finanzkrise auslösen

Dienstag, 17. März 2020, SRF 1: Tagesschau-Spezial, SRF 1 Sondersendung zur aktuellen Lage im Corona-Lockdown


Text: SRF

Bild: Colourbox.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Die SRG passt ihr Programm der besonderen Lage an

Die SRG passt ihr Programm der besonderen Lage an

Angesichts der seit 16. März 2020 geschlossenen Schulen passt die SRG in ihren Radio- und TV-Programmen sowie auf ihren Online-Plattformen bis auf Weiteres ihr Angebot in allen Sprachregionen der besonderen Lage an. Vor allem das Kinder- und Jugendprogramm wird ausgebaut.

Weiterlesen

Bild von Die SRG stellt für einen Teil der Mitarbeitenden auf Homeoffice um

Die SRG stellt für einen Teil der Mitarbeitenden auf Homeoffice um

Die Geschäftsleitung der SRG hat entschieden, vorübergehend Homeoffice einzuführen - zum Schutz der Mitarbeitenden und des Leistungsauftrages. Von zu Hause aus muss ab nächster Woche arbeiten, wer dies aus betrieblicher Sicht tun kann. Die Anordnung gilt vorerst bis Anfang April.

Weiterlesen

Bild von «SRF HE!MATLAND – Vier zum Volk»: die neue Staffel

«SRF HE!MATLAND – Vier zum Volk»: die neue Staffel

Die Politiker-Doku «Vier zum Volk» unterzieht Schweizer Politiker einem Reality-Check. Vier Nationalräte der Bundesratsparteien arbeiten drei Tage lang in einem Umfeld, in welchem man nicht immer derselben Meinung ist wie sie.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht