Visual NIFFF
SRG Deutschschweiz News

Fantastisches Kino zuhause auf dem Sofa geniessen

Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Massnahmen. Getreu diesem Motto findet die diesjährige Ausgabe des Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) komplett digital statt. Vom 3. bis 11. Juli können ausgewählte Filme über die Streaming-Plattform Cinefile angeschaut werden.

Das Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFFF, das als einziges Festival in der Schweiz ganz dem fantastischen Kino gewidmet ist, hätte dieses Jahr seinen 20. Geburtstag gefeiert. Die Jubiläumsausgabe wurde aus bekannten Gründen auf nächstes Jahr verschoben. Fantasy-Liebhaberinnen und -Liebhaber kommen aber dennoch auf ihre Kosten: Vom 3. bis 11. Juli führt das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) eine Online-Sonderveranstaltung durch und bringt so Festivalatmosphäre in die eigenen vier Wände.

Hier kann man sich ein persönliches Programm zusammenzustellen und Filmscreenings reservieren: Während der NIFFF Sonderausgabe vom 3. bis 11. Juli ist es dann völlig freigestellt, wann man sich einen Film ansieht – nach dem Start steht der Film sechs Stunden lang zur Verfügung. Als Begleitformat zu den filmischen Entdeckungen gibt es jeden Abend um 21.00 Uhr ein Rendez-Vous mit Filmschaffenden und Kinopersönlichkeiten auf NIFFF TV; streambar auf nifff.ch und auf Facebook.

Die SRG ist Medienpartnerin und unterstützt auch diese Online-Sonderausgabe.


Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Eintauchen in die audiovisuelle Zukunft am Neuchâtel International Fantastic Film Festival

Eintauchen in die audiovisuelle Zukunft am Neuchâtel International Fantastic Film Festival

Vom 5. bis 13. Juli 2019 findet das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) statt. Das schweizweit einzigartige Festival zeigt mit seiner breiten Filmauswahl die aktuelle Dynamik des fantastischen Kinos auf. Die SRG unterstützt das NIFFF als Medienpartnerin.

Weiterlesen

Bild von «Das Gässli Film Festival ist so unglaublich persönlich.»

«Das Gässli Film Festival ist so unglaublich persönlich.»

Noch bis am 30. August findet in Basel die 12. Ausgabe des Gässli Film Festivals statt. Auch dieses Jahr prämiert die SRG die beste Regie mit einem Preisgeld von 2000 Franken. Chanelle Eidenbenz, junge Filmemacherin und letztjährige Gewinnerin des SRG-Regiepreises, spricht im Interview unter anderem über die Bedeutung dieser Auszeichnung.

Weiterlesen

Bild von Int. Kurzfilmtage Winterthur: Preisträger stehen fest

Int. Kurzfilmtage Winterthur: Preisträger stehen fest

Der dänisch-palästinensische Regisseur Mahdi Fleifel gewinnt den von der SRG SSR gestifteten Hauptpreis der 20. Internationalen Kurzfilmtage Winterthur. Die Kurzfilmtage zählten in diesem Jubiläumsjahr insgesamt 18 500 Eintritte. Die SRG SSR ist Medienpartnerin und Preisstifterin.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.