Ursina Lardi als Kathy Kunz.
SRG Deutschschweiz News

Erste Schweizer Thrillerserie «Helvetica» auf SRF 1

Eine Putzfrau im Bundeshaus muss Unmögliches tun, um ihre Familie vor Gewalt zu bewahren, und gleichzeitig versucht die Bundespräsidentin Kathy Kunz Geiseln im Jemen freizukriegen. Mitten in Bern entsteht ein Netz aus Korruption und Terrorismus – ein spannender Politthriller auf SRF 1.

Die Kosovo-Schweizerin Tina, die das Familieneinkommen als Putzfrau aufbessert, gerät unter Druck – und dies an einem besonderen Ort, dem Bundeshaus. Ausgerechnet an ihrem Geburtstag bekommt sie Besuch von Djieko, einem angeblichen Freund ihres Vaters. Dieser fordert sie dazu auf, einem seiner Schergen Zutritt zum Büro von Rüstungsmanager Beat Tschopp von Armasuisse zu verschaffen. So möchten sie an eine mysteriöse Festplatte kommen. Sollte dies nicht klappen, drohen Tinas Familie grosse Konsequenzen.

Gleichzeitig arbeitet die Bundespräsidentin Kathy Kunz einen Geheimplan aus, um die Freilassung von im Jemen festgehaltenen Geiseln zu erwirken. Der übereifrige Polizist Rainald Mann legt sich zugleich mit den Falschen an. Denn bei einer Razzia in einer Moschee verhaftet er einen hochrangigen Diplomaten, was ihn seinen Job kostet. Doch Rainald lässt nicht locker. Gemeinsam mit Tina geht er einem Netz aus Korruption und Terrorismus auf den Grund.

Im von RTS produzierten Sechsteiler – der ersten einheimischen Thrillerserie – glänzen Flonja Kodheli, Ursina Lardi und Roland Vouilloz in den Hauptrollen.


Ausstrahlung: Samstag, 22. August 2020, und Sonntag, 23. August 2020, ab 20.05 Uhr, SRF 1 und anschliessend auf Play SRF


Die Thrillerserie «Helvetica» gewann im letzten Jahr am «Festival de la Fiction» in La Rochelle den Preis als «Beste ausländische fiktionale Serie in französischer Sprache». Das «Festival de la Fiction» ist ein 1999 gegründetes Fernsehfestival, welches französischsprachige und internationale Werke auszeichnet.

Text: SRF

Bild: SRF/RTS/RITA PRODUCTIONS/Pascal Mora

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «DOK»-Serie: «Schweizer in Los Angeles»

«DOK»-Serie: «Schweizer in Los Angeles»

Los Angeles – 20 Millionen Menschen leben in dieser Metropole zwischen Ozean und Berg. In fünf Episoden begleitet «DOK» fünf Persönlichkeiten aus der Schweiz. Die Serie zeigt die ganz unterschiedlichen Schicksale zwischen Traum und Realität und zwischen Beruf und Privatleben.

Weiterlesen

Bild von Serienstart von «Miami Grand Hotel»

Serienstart von «Miami Grand Hotel»

Am 15. Juni 2020 beginnt eine neue Serie auf SRF zwei: In «Miami Grand Hotel» geniessen Santiago Mendoza und seine Familie die Vorzüge eines erfolgreichen Hotels. Doch dann werden sie mit grossen Schulden konfrontiert. «Desperate Housewives»-Star Eva Longoria ist eine Produzentin der Serie.

Weiterlesen

Bild von «Süchtig»: Start des neuen Formats

«Süchtig»: Start des neuen Formats

In insgesamt drei Folgen begleitet SRF in «Süchtig» ein Jahr lang drei Personen mit unterschiedlichen Suchtproblemen. Gelingt es ihnen, von der Sucht loszukommen, oder finden sie einen Weg, damit zu leben?

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.