Cate Blanchett mit Preis in der Hand winkt
SRG Deutschschweiz News

Neun SRG-Koproduktionen am Zurich Film Festival (ZFF)

165 Filme, 23 Weltpremieren, 9 SRG-Koproduktionen: Am Zurich Film Festival vom 24. September bis 4. Oktober 2020 gibt es einiges zu sehen. Den Auftakt des Festivals macht die SRF-Koproduktion «Wanda, mein Wunder» von Bettina Oberli.

Am 24. September startet das 16. Zurich Film Festival. Erwartet werden nicht nur Stars wie Johnny Depp oder Juliette Binoche, sondern auch eine Reihe vielversprechender Filme. Sie konkurrieren in den drei Wettbewerbskategorien «Spielfilm», «Dokumentarfilm» und «Fokus» um den ZFF-Hauptpreis, das Goldene Auge. Ein besonderer Fokus liegt dieses Jahr auf dem französischen Kino. Aber auch das Schweizer Filmschaffen bekommt mit 27 Produktionen einen grossen Platz im Programm. Mit dabei sind neun SRG-Koproduktionen:

SRG stellt Play Suisse am Zurich Summit vor

Die SRG wird am Zurich Summit – eine Veranstaltung des ZFF mit Keynotes und Panels zu Trends und Innovationen der globalen Film-, Medien- und Unterhaltungsbranche – auch Play Suisse vorstellen. Bei dieser Gelegenheit präsentiert die SRG auch das Branding der neuen Streamingplattform. «Das Branding ist reduziert, aber wirkungsvoll und bringt vom Namen bis zum Icon den Kern unserer neuen Streamingplattform zum Ausdruck», sagt Alex Hefter, Brandingverantwortlicher Play Suisse. «Es ist uns eine Ehre, das Branding am Zurich Summit erstmals vor einem internationalen Publikum vorstellen zu können.»


Text: SRG SSR

Bild: ZFF/Tim Hughes

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Treatment Award 2020 geht an Ares Ceylan

Treatment Award 2020 geht an Ares Ceylan

Im Rahmen der Award Night des Zurich Film Festival (ZFF) findet am Samstag, 3. Oktober 2020, bereits zum achten Mal die Preisverleihung für den Treatment Award statt. Gemeinsam überreichen Susanne Wille und Rolf Lyssy die Auszeichnung im Opernhaus Zürich an Ares Ceylan.

Weiterlesen

Bild von «Wanda, mein Wunder» eröffnet das Zurich Film Festival

«Wanda, mein Wunder» eröffnet das Zurich Film Festival

Es ist einer der Filme, die dieses Jahr mit Spannung erwartet werden: Die Tragikomödie «Wanda, mein Wunder» von Bettina Oberli. Mit ihr startet das 16. Zurich Film Festival. Am 24. September findet in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset und der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch die Weltpremiere statt.

Weiterlesen

Bild von Premiere von SRF Schweizer Film «Im Nirgendwo» am ZFF

Premiere von SRF Schweizer Film «Im Nirgendwo» am ZFF

Die Journalistin Charlotte (Ursina Lardi) recherchiert in einem seltsamen Todesfall: Ein Migrant aus Afrika ist vor einer abgelegenen Hütte in den Bergen erfroren. Die Suche nach der Identität des Mannes wird für die Journalistin zur Suche nach sich selbst. Regie führte Katalin Gödrös. Das mit dem «Script Talent»-Preis ausgezeichnete Drehbuch stammt von Simone Schmid. Am 25. September 2016 feiert der SRF Schweizer Film im Rahmen des Zurich Film Festival (ZFF) Premiere.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.