Stefanie Heinzmann tanzt mit Kindern.
SRG Deutschschweiz News

«#SayHi» – Kinder tanzen mit Stefanie Heinzmann gegen Mobbing

Am Freitag, 19. November 2021, tanzen tausende Kinder gemeinsam zum Song «Dynamit», der von Stefanie Heinzmann performt wird. Damit setzen sie ein Zeichen gegen Mobbing und Ausgrenzung. SRF beteiligt sich dieses Jahr erstmals an der länderübergreifenden Kampagne «#SayHi».

Es sind zwei Situationen aus dem Alltag: Das Profilbild eines Kindes wird verunstaltet und im Klassenchat zur Belustigung herumgeschickt. Oder: Eine Gruppe von Kindern spielt Fussball, doch nach dem Siegestor darf ein Kind nicht mitfeiern. Diese zwei Situationen kommen auch im Musikvideo zum Song «Dynamit» vor. Im Video reicht Sängerin Stefanie Heinzmann, die während ihrer Schulzeit ebenfalls von Mobbing betroffen war, den ausgegrenzten Kindern die Hand.

«Miis Härz schlaat eifach nur kaboom, kaboom! Zämu si wier Dynamit! Ich sägu «Hey, Hallo!». Bliib doch mal eifach so – unverfälscht und ächt in diiner Art»

Stefanie Heinzmann, Sängerin

Gemeinsam statt allein. Gemeinsam gegen Mobbing und Ausgrenzung und für die Freundschaft. Das sind die Botschaften, die Kindern in der Kampagne «#SayHi» vermittelt werden. Was vor Jahren in Norwegen seinen Anfang nahm, ist mittlerweile ein länderübergreifendes Projekt, koordiniert von der European Broadcast Union EBU. Kern der Kampagne ist der Song «Dynamit» und die dazu passende Tanzchoreografie. Alle beteiligten Länder liessen den Song von einheimischen Sängerinnen und Sängern in ihre Landessprachen übersetzen und performen. SRF Kids ist 2021 zum ersten Mal dabei.

Andrea Fehr, Co-Bereichsleiterin Kinder & Schule: «Es freut mich sehr, dass wir mit Stefanie Heinzmann einen Top-Star für unsere Song-Version gewinnen konnten! Wir setzen spielerisch ein starkes Zeichen.»

Stefanie Heinzmann liegt das Projekt persönlich am Herzen: «Als die Kinder beim Musikvideodreh Mobbing-Szenen nachgestellt haben, ging es mir sogar da unglaublich nahe und machte mich betroffen. Ich finde Mobbing einfach so ein ernstes Thema und darum ist es sehr wichtig, dass es immer mehr thematisiert wird, zumal die Folgen viel zu sehr unterschätzt werden.»

Sei es als Teil des Sportunterrichts in der Schule, im Verein oder einfach so mit einer Gruppe von Freundinnen und Freunden: Am Freitag, 19. November 2021, um 12.00 Uhr, tanzen so viele Kinder wie möglich gleichzeitig den Tanz zu «Dynamit». Die Kinder werden aufgefordert, sich beim Tanzen zu filmen und ihr Video auf srfkids.ch hochzuladen. Daraus entsteht ein ganz neuer Videoclip zum Song.

Das Musikvideo und das Tanztutorial sind ab Montag, 11. Oktober 2021, auf YouTube SRF Kids, auf den Websiten von SRF Kids und SRF School, so wie auf Play SRF zu finden. Die Videos sind auf YouTube SRF Kids und Play SRF in Gebärdensprache verfügbar.

Der gemeinsame Tanz findet am Freitag, 19. November 2021, um 12.00 Uhr, statt.


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Stereotyp»: Der neuer Podcast von SRG Insider

«Stereotyp»: Der neuer Podcast von SRG Insider

Wie schauen sehbehinderte Menschen eigentlich fern? Wie führt man mit gehörlosen Personen ein Interview? Im Podcast greift Host Yves Kilchör Fragen auf, die sich die meisten von uns wohl gar nicht stellen würden.

Weiterlesen

Bild von «Ding Dong – Zeig mir dein Zuhause!»: Start der dritten Staffel

«Ding Dong – Zeig mir dein Zuhause!»: Start der dritten Staffel

Viola Tami reist wieder quer durch die Schweiz und entdeckt ungewöhnliche Wohnwelten. In der ersten Folge landet sie in einem Fotografen-Loft am Rhein, in einem pinken Palast, einem alten Waschhäuschen und bei Inselbewohnenden auf dem Zürichsee.

Weiterlesen

Bild von «Powerhunde» zeigen ihre Superkräfte

«Powerhunde» zeigen ihre Superkräfte

Amaru ist vier Jahre alt und als europäischer Schlittenhund bestens für den Zugsport geeignet. Einfacher gesagt: Amaru rennt einfach wahnsinnig gerne und wahnsinnig schnell und zieht dabei seine Besitzerin Manuela auf dem Velo hinter sich her. Amaru ist der erste Held der neuen Videoreihe «Powerhunde».

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.