Moderatorin Anic Lautenschlager
SRG Deutschschweiz News

Radio SRF sendet neu aus der Radio Hall

Im August 2022 sind die vier SRF-Radioprogramme sowie das Regionaljournal Zürich-Schaffhausen vom Radiostudio Brunnenhof gestaffelt in die Radio Hall auf dem Campus Leutschenbach umgezogen. Nach Radio SRF Virus, Radio SRF Musikwelle und dem Regionaljournal ZH/SH, senden nun auch Radio SRF 1 und Radio SRF 3 aus der Radio Hall.

Anfang Februar 2021 hat auf dem Campus Leutschenbach in Zürich der Umbau der ehemaligen Car-Halle zur sogenannten Radio Hall begonnen. Diese ersetzt das heutige Radiostudio Brunnenhof, das seit den 1930er-Jahren in Betrieb war. Der Umbau einer bestehenden Car-Halle aus dem Jahr 1967 zur Radio Hall hat rund eineinhalb Jahre gedauert. Seit dem 1. Juni 2022 ist die Radio Hall betriebsbereit.

Über zwei Geschosse, verteilt auf etwa 4400 Quadratmetern Nutzfläche, sind rund 200 Arbeitsplätze in einer offenen Bürolandschaft, sechs Senderegien, davon fünf mit Visual Radio ausgestattet, sowie eine Live Stage mit Platz für bis zu 300 Personen entstanden. Bis Ende August 2022 ziehen hier rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, die bisher am Standort Brunnenhof gearbeitet haben. Insbesondere durch eine deutliche Reduktion der Nutzflächen können die Betriebskosten um rund ein Drittel gesenkt werden. Mit grossen, offenen Flächen bietet die Radio Hall die Voraussetzungen für die teamübergreifende Arbeit zwischen allen Radiosendern und Onlineproduktionen.

Röbi Ruckstuhl, Leiter Kanäle Radio: «Mit der Radio Hall am Leutschenbach ist eine Campus-ähnliche Gebäudenutzung entstanden, die Begegnungen und den Austausch zwischen Radio-, TV- und Online-Mitarbeitenden fördert. Mit Blick auf die Zukunft, in der wir noch enger zusammenarbeiten möchten und müssen, um Synergien optimal nutzen zu können, ist es ein grosser Vorteil, wenn man sich auch räumlich näher ist.»

Bereits Mitte Juni 2022 sind erste Mitarbeitende aus der Musikprogrammierung und dem Kanalmanagement in die neuen Räumlichkeiten auf dem Campus Leutschenbach eingezogen – im August folgten Radio SRF Musikwelle und Radio SRF Virus sowie das Regionaljournal Zürich-Schaffhausen. Am Dienstag, 30. August 2022, wurden nun die letzten Sendungen von Radio SRF 1 und Radio SRF 3 aus dem Radiostudio Brunnenhof ausgestrahlt, und später am selben Tag die ersten aus der Radio Hall.

Für Besucherinnen und Besucher öffnet die Radio Hall Mitte November 2022 ihre Tore. Interessierte können ab dann vor Ort das Radio-Schaffen in den neuen Räumlichkeiten hautnah miterleben. Am Samstag, 12. November 2022, wird die Radio Hall mit einem Publikumsanlass offiziell eröffnet.


Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Ein Radio zieht aus – die Höhepunkte

Ein Radio zieht aus – die Höhepunkte

Im Radiostudio Zürich am Brunnenhof ist es still geworden. Nach fast 90 Jahren unzähliger Radiomomente sind SRF 1 und SRF 3 sowie SRF Virus und SRF Musikwelle auf den Campus Leutschenbach in die Radio Hall gezogen. Die emotionalsten Augenblicke dieses Umzugs haben wir in einem Video festgehalten.

Weiterlesen

Bild von «SRF 3 zeigt Flagge» mit Mona Vetsch und Tom Gisler

«SRF 3 zeigt Flagge» mit Mona Vetsch und Tom Gisler

Fast ein Viertel der Schweizer Bevölkerung hat einen ausländischen Pass. Menschen aus der ganzen Welt sind in der Schweiz zu Hause. Radio SRF 3 gibt Ausländerinnen und Ausländern eine Stimme und zeigt während einer Woche ihr Leben in der Schweiz. Mona Vetsch und Tom Gisler reisen quer durch das Land und wollen möglichst viele Menschen verschiedener Nationalitäten treffen.

Weiterlesen

Bild von Priska Plump moderiert neu auf Radio SRF 1

Priska Plump moderiert neu auf Radio SRF 1

Heute moderiert Priska Plump ihre erste Sendung auf Radio SRF 1. Die Bündnerin wird die neue Stimme im Morgen- und Tagesprogramm.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht