Porträt von Florence Fischer
SRG Deutschschweiz News

Florence Fischer neu im Moderationsteam der «Tagesschau»

Florence Fischer wird ab Februar 2023 neue Moderatorin der «Tagesschau»-Ausgaben am Mittag und am Vorabend. Sie folgt auf Penelope Kühnis, die auf eigenen Wunsch hinter die Kamera wechselt.

Florence Fischer arbeitet seit 2011 für SRF. Während mehrerer Jahre war sie auf Radio SRF 3 als Moderatorin des Sportmagazins am Sonntag sowie am Vorabend unter der Woche zu hören. 2022 wechselte Fischer von Radio SRF 3 in die SRF-Inlandredaktion. Vor ihrer Zeit bei SRF hat sie an der Universität Wien Theater-, Film- und Medienwissenschaften studiert und an der ZHAW in Journalismus und Organisationskommunikation abgeschlossen.

Auch dem SRF-Fernsehpublikum ist Florence Fischer bereits bekannt: 2014 moderierte die Zürcherin das SRF-Streetgame «Sherlock hol’s». 2016 war Fischer für SRF Sport an der Fussball-Europameisterschaft in Frankreich im Einsatz: Im Format «Florence en France» reiste sie durch das Land und berichtete ausgerüstet mit Telefon und Selfiestick direkt von den unterschiedlichen Austragungsorten. Die Reporterin führte Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten sowie verborgenen Helden des Fussballs oder tauchte in die Atmosphären der Fan-Zonen ein.

Als Moderatorin der «Tagesschau»-Ausgaben am Mittag und am Vorabend folgt Fischer auf Penelope Kühnis. Nach über zehn Jahren als Moderatorin der News-Sendung hat sie sich für einen Wechsel hinter die Kamera entschieden.

Florence Fischer: «Nach vielen spannenden Jahren beim Radio erfüllt es mich mit riesiger Freude, diese Herausforderung annehmen zu dürfen. Gleichzeitig empfinde ich grossen Respekt vor dieser verantwortungsvollen Aufgabe.»

Gregor Meier, Leiter News & Aktualität: «Mit Florence Fischer gewinnen wir für die ‹Tagesschau›-Moderation eine sehr engagierte Kollegin mit einer ausserordentlichen Bildschirmpräsenz. Ich freue mich sehr über diese Verstärkung unseres Teams.»


Text: SRF

Bild: SRF/Gian Vaitl

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Tama Vakeesan ergänzt Moderatorinnen-Team von «Puls»

Tama Vakeesan ergänzt Moderatorinnen-Team von «Puls»

Ab April 2023 stösst Tama Vakeesan von Radio SRF 1 zum Gesundheitsmagazin «Puls». Sie wird die TV-Sendung als zweite Hauptmoderatorin im Wechsel mit Daniela Lager moderieren.

Weiterlesen

Bild von Zwei neue Stimmen bei «Musik für einen Gast»

Zwei neue Stimmen bei «Musik für einen Gast»

Die Talksendung «Musik für einen Gast» auf Radio SRF 2 Kultur erhält im neuen Jahr zwei neue Stimmen: Irene Grüter und Melanie Pfändler verstärken das Moderationsteam ab Januar 2023. Die beiden folgen auf Röbi Koller, der Mitte Dezember 2022 seine letzte «Musik für einen Gast»-Sendung moderiert hat.

Weiterlesen

Bild von «Sportpanorama»: Fabienne Gyr stösst zum Moderationsteam

«Sportpanorama»: Fabienne Gyr stösst zum Moderationsteam

Das sonntägliche SRF-Sportmagazin erhält Verstärkung: Ab März 2023 präsentiert Fabienne Gyr das «Sportpanorama» – im Wechsel mit den bisherigen Moderatoren Paddy Kälin, Rainer Maria Salzgeber und Sascha Ruefer. Ihre neue Funktion übernimmt die 34-jährige Zugerin neben ihren bisherigen Aufgaben bei SRF.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.