Bild von Promitalk 2021
19:30 Uhr (Türöffnung: 19:00 Uhr) SRG Zürich Schaffhausen

Promitalk 2021

Eigenproduktionen (Spielfilme und Serien) entstehen bei SRF in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Filmszene. Wie läuft das aus Sicht von Schweizer Filmschaffenden? Welche Wünsche bleiben da offen?

Sind für Schauspielerinnen und Schauspieler TV-Produktionen überhaupt attraktiv? Oder «verkauft» man sich an eine TV-Figur, von der man nicht mehr loskommt?

Einen besonderen Schwerpunkt setzt SRF auf Serien: Mit dem kultigen «Bestatter», der beliebten Krimiserie «Wilder», der historischen Serie «Frieden» rund um die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Schweiz in der Nachkriegszeit und aktuell mit der Dramaserie «Neumatt», die sich unter anderem mit den Herausforderungen der modernen Landwirtschaft befasst. Bilanz? Was gefällt den Zuschauenden? Was macht eine Serie beliebt?

Hinzu kommen erfolgreiche Spielfilme wie «Zwingli», «Platzspitzbaby», «Die göttliche Ordnung»: Warum bedient sich SRF nicht öfter aktueller Themen? Was braucht es für ein gelungenes Drehbuch? Verfügt die Schweiz über genügend guter Drehbuchautoren?

Über diese und weitere Aspekte zu Eigenproduktionen von Serien und Spielfilmen diskutieren wir am diesjährigen Promitalk 2021 mit einem höchstkompetenten Podium:

  • Rachel Braunschweig - Schauspielerin aus Zürich
  • Sabine Boss – Regisseurin und Studienleiterin Fachrichtung «Film» an der Zürcher Hochschule der Künste
  • Adrian Illien – Drehbuchautor
  • Susanne Wille – Abteilungsleiterin SRF Kultur und Mitglied der Geschäftsleitung
  • Baptiste Planche – Herstellungsleiter Fiktion SRF

stehen Susanne Sorg-Keller, Leiterin der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit (KOA) und Mitglied Vorstand der SRG Zürich Schaffhausen, Red und Antwort:

Mittwoch, 17. November 2021, 19.30 – 20.30 Uhr (Türöffnung: 19.00 Uhr)
SRF Radiostudio Brunnenhof, Studio 1
Brunnenhofstrasse 22, 8057 Zürich

Beim anschliessenden kleinen Apéro besteht die Möglichkeit für einen hoffentlich regen Austausch mit unseren Podiumsgästen.

Anmeldefrist ist am 3. November 2021; die Platzzahl ist beschränkt.

Bitte beachten Sie, dass aus aktuellen Gründen nur Personen gemäss 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) Zugang erhalten. Für die Verifizierung der Personalien und des Covid-Zertifikats ist ein Personalausweis (ID, Pass, Führer- oder Mitgliederausweis) erforderlich.

Anmeldung

Vorname
Familienname
E-Mail
Anzahl BegleiterInnen