Bild von Fotogalerie: Schaffhauser Vortragsgemeinschaft mit Susanne Brunner
SRG Zürich Schaffhausen Fotogalerie News

Fotogalerie: Schaffhauser Vortragsgemeinschaft mit Susanne Brunner

«Unsere Frau im Nahen Osten» - Unter diesem Titel nahm uns SRF-Nahost-Korrespondentin Susanne Brunner am Mittwoch, 3. November 2021, in der vollen Schaffhauser Rathauslaube mit auf eine Reise in ihren Nahen Osten.

Die Reise startete Moderator Matthias Wipf, Vorstandsmitglied der Schaffhauser Vortragsgemeinschaft, mit der Begrüssung aller Anwesenden. Sina Blassnig, Mitglied der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit der SRG Zürich Schaffhausen, führte Susanne Brunner kurz ein, bevor sie ihr die «Reiseleitung» überliess.

Seit 2018 berichtet Susanne Brunner aus Amman, der Hauptstadt Jordaniens. Dort fühlt sie sich gut aufgenommen – die Region sei so gastfreundlich, wie sie konfliktreich sei. Nahost-Korrespondentin zu sein, ist nicht stressfrei: Die Bürokratie. Das lange Warten auf ein Visum für eine Reise. Die verschiedenen Dialekte. Friedliche Situationen, die in wenigen Sekunden wie aus dem Nichts gefährlich werden. Und in denen einem Menschen sofort helfen. Vor allem die Frauen, die solche Situationen immer wieder erleben. Und gerade, wenn man verzweifeln will, wird gekocht, gegessen, Musik gehört, getanzt – ein Wechselbad der Gefühle und Geschichten. Kein Tag wie der andere. Was gibt es Spannenderes für eine Journalistin? Auch nicht für die gebannt lauschenden Zuhörerinnen und Zuhörer, die nun wissen, vor was sich Susanne Brunner wirklich fürchtet.

Es ist nicht Susanne Brunners erster Job als Auslandkorrespondentin. Von 2000 bis 2005 hat sie aus den USA berichtet. Nach den Anschlägen von 9/11 war US-Politik immer auch Nahost-Politik. Seit 2018 sieht sie die Ereignisse von damals und deren Folgen aus einer anderen Perspektive.

Susanne Sorg-Keller, Leiterin der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit der SRG Zürich Schaffhausen, dankte Susanne Brunner für den spannenden, unterhaltsamen Abend und verabschiedete alle Anwesenden mit einer Anekdote einer «libanesischen» Taxifahrt.

Galerie (Fotos: Momir Cavic)

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht