Bild von Mehr Sport und Information bei SRF zwei
SRG Deutschschweiz News

Mehr Sport und Information bei SRF zwei

SRF baut den Anteil an Sport und Information auf SRF zwei aus. Ab Ende November sind an Wochenenden zusätzliche Live-Übertragungen, vor allem aus dem Wintersport-Bereich programmiert. Mit der Sendung «sportflash» um 20.00 Uhr und einem Newsflash nach «sportaktuell» wird das Serviceangebot ab Januar ergänzt. Die Sendung «sportlounge» wird 2017 nicht mehr weitergeführt.

Die Programmstruktur von SRF zwei wird im neuen Jahr für das Publikum noch verlässlicher: Zum Einstieg ins Hauptabendprogramm um 20.00 Uhr informiert ab 2017 von Montag bis Samstag ein «sportflash» das Publikum über die wichtigsten Sportnews des Tages. Danach folgen wie bisher Livesport, Spielfilme oder Serien. Abgerundet wird das Hauptabendprogramm von SRF zwei wochentags von «sportaktuell» sowie neu durch einen Newsflash.

«sportlounge» wird nicht weitergeführt

Der Ausbau im Livesport und die Einführung der Sendung «sportflash» hat zur Folge, dass die «sportlounge» nach siebeneinhalb Jahren nicht mehr produziert wird. Die Hintergrundberichterstattung bleibt aber ein wichtiger Eckpfeiler im Sportangebot von SRF. Diese findet in Zukunft in der Sendung «sportpanorama» sowie in den Liveübertragungen statt.

Die Wochenenden stehen ab dem 26./27. November noch stärker im Zeichen des Livesports. Über 20 Sportarten sind ab dann grossflächiger und verlässlicher programmiert. Vorgesehen ist, jeweils vom ersten bis zum letzten Live-Event des Tages ununterbrochen Sportinhalte anzubieten. Hintergrundberichte, aktuelle Zusammenfassungen oder Sportdokumentationen ergänzen die Livesendungen. Die genauen Zeiten bleiben variabel, abhängig vom jeweiligen Angebot.

«Fenster zum Sonntag» wechselt auf SRF zwei

An Sonntagen bildet in der Regel das «sportpanorama» um 18.15 Uhr den Abschluss des Sportprogramms. Im Zuge dieser Veränderungen wechselt «Fenster zum Sonntag» samstags von SRF zwei auf den Sendeplatz um 16.40 Uhr auf SRF 1.

Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF setzt neue Informations- und Wissensschwerpunkte

SRF setzt neue Informations- und Wissensschwerpunkte

Ab 2017 wird der Donnerstag auf SRF 1 zum Programmabend für Dokumentation und Hintergrund, für Gesellschafts- und Wissensthemen verschiedener Couleur. Der Talk «Aeschbacher» wechselt auf den Sonntagabend. Dort verstärkt SRF zudem mit jährlich vier Ausgaben von «Arena Spezial» die politische Debatte.

Weiterlesen

Bild von Peter Knäbel wird SRF-Experte in der UEFA Champions League

Peter Knäbel wird SRF-Experte in der UEFA Champions League

In der Saison 2017/18 überträgt SRF zwei weiterhin jeden Dienstag und Mittwoch ein Topspiel der UEFA Champions League live. Neu ergänzt Peter Knäbel das SRF-Expertenteam.

Weiterlesen

Bild von Tina Weirather ergänzt das SRF-Expertenteam im Ski alpin

Tina Weirather ergänzt das SRF-Expertenteam im Ski alpin

SRF überträgt auch in der Saison 2020/21 alle Rennen im Ski-Weltcup live. Neu kommt Tina Weirather als SRF-Expertin für die Frauenrennen zum Einsatz. Erstmals am SRF-Mikrofon zu hören ist die Olympia- und WM-Medaillengewinnerin beim Saisonauftakt in Sölden.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht