SRG Zentralschweiz Öffentlich

Programmbeobachtung zur Berichterstattung über die Wahlen 2019

Beobachten Sie mit! Das Regionaljournal Zentralschweiz berichtet vor, während und nach den Wahlen intensiv über die Wahlgänge in den sechs Zentralschweizer Kantonen. Die Programmbeobachtung beurteilt die Wahlberichterstattung des Regionaljournals.

Hören Sie gerne Radio? Sind Sie interessiert an Politik? Beobachten Sie die Berichterstattung des Regionaljournals Zentralschweiz zu den Wahlen und nehmen Sie teil an der Programmbeobachtung der SRG Zentralschweiz.

Wer kann mitmachen? Jede*r. 

Wann? Vor und während der Wahlen im September und Oktober.

Was Sie dabei tun:

  • Sie hören sich die Audiobeiträge der Vorwahlberichterstattung online an (Sie können sich die Beiträge zu Ihren eigenen Zeiten anhören)

  • Sie machen sich zu den Beiträgen Gedanken und halten diese schriftlich fest (Ein Bewertungsbogen wird Ihnen zur Verfügung gestellt)

  • Sie nehmen an den Sitzungen teil und diskutieren mit

Mit dabei sind 3-4 Personen des Ressorts Inhalt der SRG Zentralschweiz, sechs Politiker*innen aller Parteien der Zentralschweizer Kantone und eine Person des Politikwissenschaftlichen Seminars der Uni Luzern. Die Leitung übernimmt Olivier Dolder, der Leiter des Ressorts Inhalt der SRG Zentralschweiz. 3 Personen aus der Bevölkerung, diese 3 Plätze werden mittels diesem Ausruf vergeben. Das Team der Programmbeobachtung wird ausgewählte Kantone (Auswahl folgt) unter die Lupe nehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Weitere Informationen senden wir Ihnen per E-Mail zu.

 

Anmeldung