SRG Obwalden

Resultate der digitalen Generalversammlung 2020

Die SRG Obwalden hat mit Anna Rohrer ein neues Vorstandsmitglied erhalten. Und auch sonst waren sich die Mitglieder bei der Abstimmung einig: Alle Traktanden – siehe untenstehend – wurden einstimmig angenommen und der Gesamtvorstand wiedergewählt. Viele Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt und sich beim Vorstand für seine Arbeit bedankt.

Traktandenliste

  1. Genehmigung Protokoll vom 24. Oktober 2019
  2. Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds, Anna Rohrer aus Sachseln
  3. Bestätigung Gesamtvorstand: Armin della Torre, Sabine Lieb, Christa Schmitter und Ursi Krummenacher (Das Präsidium von Marina Della Torre wurde im letzten Jahr für weitere zwei Jahre bestätigt.)
  4. Genehmigung Jahresabschluss 2019/2020
  5. Genehmigung Budget 2020/2021

An der Abstimmung und Wahl teilgenommen haben 46 Mitglieder.

Lesen Sie auch den Bericht von Markus Villiger über die Generalversammlung 2020. Die Obwaldner Zeitung hat den Text am 2. November 2020 online veröffentlicht.


Der Vorstand der SRG Obwalden

  • Marina Della Torre

    Präsidentin

    Regionalrätin der SRG Deutschschweiz, Delegierte der SRG SSR

  • Armin della Torre

    Vorstandsmitglied

  • Ursula Krummenacher

    Vize-Präsidentin

  • Sabine Lieb

    Vorstandsmitglied

  • Anna Rohrer

    Finanzen

  • Christa Schmitter

    Vorstandsmitglied


Aktuell

Über Ersatztermine für die abgesagten Führungen durch den SRF Kultur-Standort im Meret Oppenheim-Hochhaus in Basel werden angemeldete Teilnehmer*innen informiert.

Besuchen Sie auch die Veranstaltungen der anderen Sektionen und Mitgliedgesellschaften, die zurzeit online durchgeführt werden. Zur Agenda



Rückblick

Am Finale der «Landfrauenküche» vom 28. Dezember 2019

Am 28. Dezember 2019 trafen sich die SRG Obwalden-Mitglieder in der Ei in Sarnen, um gemeinsam mit dem Car nach Zürich Leutschenbach ins SRF-Fernsehstudio zu fahren. Weiterlesen

Foto: Christa Schmitter, SRG Obwalden


Generalversammlung vom 24. Oktober 2019

Fast schon rekordverdächtige 60 Mitglieder der SRG Obwalden trafen am Donnerstag zur GV im Restaurant Bahnhof in Giswil ein. Der Vorstand berichtete von seinen vielfältigen Tätigkeiten während des Jahres – so zum Beispiel vom Besuch der Sendung Happy Day in Zürich. Auch nächstes Jahr sind diverse Aktivitäten geplant, zum Beispiel ein Besuch im Radiostudio Zürich und des Bundeshauses inklusive Studioführung.

Die Präsidentin, Marina Della Torre, stellte sich nach zwei Jahren zur Wiederwahl und wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Nach der GV gab es eine kurze Pause, während dieser die Mitglieder mit feinen «Hindersi-Magronen» verpflegt wurden. Nach der Stärkung erzählte Nicole Frank, Redaktorin und Moderatorin der Rundschau, den Mitgliedern von ihrem Schaffen. Faszinierend waren insbesondere der Einblick in die Hintergründe des journalistischen Schaffens und die Tatsache, dass Nicole Frank während ihrer beeindruckenden Karriere immer ihren «Gwunder» behielt.

Zur Fotogalerie

Foto Copyright: SRG Obwalden


Am Samstag, 31. August 2019 besuchte die SRG Obwalden das Fernsehstudio in Leutschenbach, wo die Sendung «Happy Day» aufgezeichnet wurde. Weiterlesen


Am Donnschtig-Jass vom 11. Juli 2019 in Giswil posiert die Präsidentin der SRG Obwalden, Marina Della Torre, mit den Moderatoren Rainer Maria Salzgeber und Stefan Büsser (v.l.). 21 Mitglieder der SRG Obwalden sassen zentral zwischen Showbühne und Jasszelt. Die Siegergemeinde in Giswil war übrigens Arbon.

Alle Schnappschüsse vom Donnschtig-Jass sehen Sie auf Facebook .


Engagieren Sie sich als Mitglied im neuen Personalpool, zum Beispiel bei der Organisation von Anlässen oder bei der Mitwirkung in Projekten. Schreiben Sie Marina Della Torre eine Mail.



SRG für Junge und Junggebliebene

SRG Insider informiert Dich über die SRG SSR.

Zur Webseite von SRG Insider