Bild von Annette Stüdli neue Geschäftsführerin SRG Zentralschweiz
SRG Zentralschweiz News

Annette Stüdli neue Geschäftsführerin SRG Zentralschweiz

Die Medien haben Annette Stüdli schon früh begeistert, so war sie in ihren ersten Berufsjahren als Redaktorin zuerst bei Radio Zürisee, dann beim seinerzeitigen DRS1 und DRS3 tätig. Es folgten Anstellungen als Marketing- und Kommunikationsverantwortliche bei der Stadt Zürich und in der Privatwirtschaft. Ihre letzte Funktion übt sie als Marketing- und Kommunikationsverantwortliche für die Hochschule Luzern - Informatik aus.

Der SRG Zentralschweiz, einer Basisorganisation der SRG SSR für die sechs Zentralschweizer Kantone, gehören 4'000 Mitglieder an.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von 40 Jahre Regi - Erst war die Kakofonie

40 Jahre Regi - Erst war die Kakofonie

2018 feierten die Regionaljournale ihren 40. Geburtstag. Doch bis es zu den täglichen Lokalsendungen kam, mussten einige Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt werden. Eine bewegte Geschichte.

Weiterlesen

Bild von «Die SRG hat ein mehrheitlich gutes Image»

«Die SRG hat ein mehrheitlich gutes Image»

Welches Image hat die SRG bei der Bevölkerung? Wie werden ihre Leistungen beurteilt? Und welche Schlüsselbereiche machen den Service public aus? Die SRG sucht Antworten auf diese Fragen und hat im Rahmen des Projektes «Public Value» erste Einzelgespräche, Befragungen und Erhebungen durchgeführt. Projektverantwortliche Irène Challand erklärt im Interview die nun ausgewerteten Ergebnisse.

Weiterlesen

Bild von Der Beitrag der SRG an die Gesellschaft

Der Beitrag der SRG an die Gesellschaft

Welches Image hat die SRG bei der Bevölkerung? Wie werden ihre Leistungen beurteilt? Welche Schlüsselbereiche machen den Service Public aus? Die Studie «Public Value» gibt Antwort auf diese Fragen. An einem Forum der SRG wurden kürzlich die Ergebnisse präsentiert und die Rolle der Trägerschaft erläutert.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht