«ECO»-Beitrag erhält PSD Journalistenpreis
SRG Svizra tudestga News

«ECO»-Beitrag erhält PSD Journalistenpreis

Jean François Tanda erreicht beim diesjährigen PSD Journalistenpreis den dritten Platz in der Kategorie TV / Radio / Online. Sein «ECO»-Beitrag «Blockchain: Die Finanzwelt im Banne der Bitcoin-Technologie» war am 1. Februar 2016 auf SRF 1 zu sehen.

Für den Beitrag spricht laut Jury, dass die Funktionsweise der Blockchain und die Konsequenzen des Einsatzes dieser neuen Technologie anschaulich und nachvollziehbar erklärt werden. Mehrere Interviewpartner mit unterschiedlichem Hintergrund geben Auskunft über die Möglichkeiten der Technologie und deren Konsequenzen. Der Beitrag offenbare auch, wie zwölf internationale Grossbanken sich bereits heute auf die neue Technologie einstellen. Die grafische Umsetzung empfand die Jury als hervorragend. Der Beitrag zeige zudem, in welchen zusätzlichen Branchen und Sektoren die Technologie zum Einsatz kommen könnte: vom Autoleasing bis zum Handelsregister.

Jean François Tanda, Redaktor «ECO» und Wirtschaftsredaktion TV: «Ich freue mich sehr, dass der Beitrag zu Blockchain nun ein zweites Mal ausgezeichnet wird – eine Auszeichnung auch für die hervorragenden Kolleginnen und Kollegen hier im Haus, von ‘ECO‘-Redaktion über Kamera und Grafik bis zu Schnitt. Ohne solch herausragende Beteiligte wäre der Beitrag niemals zustande gekommen.» Im Mai 2016 erhielt der Beitrag in der Schweiz den Medienpreis für Finanzjournalisten 2016 des Magazins Private.

Der PSD Journalistenpreis wurde den Gewinnern am Donnerstag, 17. November 2016, vom Verband der PSD Banken e.V. in Bonn übergeben. Das diesjährige Motto lautet «Transformation des Bankgeschäfts». Insgesamt wurden sechs herausragende journalistische Arbeiten ausgezeichnet, die das umrissene Thema behandeln oder einen dem Motto entsprechenden Einzelaspekt beleuchten.

«Blockchain: Die Finanzwelt im Banne der Bitcoin-Technologie»

Text: SRF

Purtret: SRF/Oscar Alessio

 

Questa contribuziun pudess era plaschair Vus

me

Ohne Innovation geht nichts – Die grosse Start-up-Woche bei SRF

Innovation gilt als zentraler Standortfaktor in der Schweiz. Nur Unternehmen, die weiter denken, haben eine Überlebenschance: Bei rasant fortschreitender Digitalisierung und hartem Franken. Start-up-Unternehmen sind wichtige Innovationstreiber. «ECO», «Schweiz aktuell», Radio SRF 3 und «Le court du jour» zeigen Mitte Juni aktuelle Start-up-Trends sowie Hoffnungen und Nöte von Jungunternehmen.

Leger vinavant

Ans communitgai Voss parairi (per plaschair cun resguardar Netiquette/cundiziuns generalas da fatschentas)

Nagins commentaris avant maun.