Drittes Medienforum der SRG Ostschweiz
SRG Ostschweiz Fotogalerie Medienmitteilungen

Drittes Medienforum der SRG Ostschweiz

Kooperationen für einen starken Medienplatz Schweiz

Kurz vor den Sommerferien hat der Bundesrat einen Bericht zum Service public der SRG und privater elektronischer Medien veröffentlicht und die Grundlagen für die Schweizer Medienlandschaft der Zukunft skizziert. Für den Bundesrat kommt „dem Service public weiterhin eine zentrale staats- und demokratiepolitische Funktion“ zu. Er hält deshalb an der heutigen Konzeption fest. Dies führt zum Teil zu heftiger Kritik von Verleger und privaten Medienunternehmen, was auch am dritten Medienforum der SRG Ostschweiz zum Ausdruck kam.

Mehr zur Veranstaltung: Referate, Podiumsdiskussion, Videos

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Medienforum 2017 - ein Podium zur No-Billag-Initiative

Am 4. Medienforum der SRG Ostschweiz diskutierten Edith Graf-Litscher, Silvio Lebrument, Ruedi Matter, Lukas Reimann und Lukas Weinhappl über die Folgen der «No-Billag-Initiative». Gastreferent war der neue SRG-Generaldirektor Gilles Marchand.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.