Bild von Beatrice Gmünder erhält Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020
SRG Ostschweiz Programmkommission

Beatrice Gmünder erhält Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Sie ist unüberhörbar eine Ostschweizerin: Beatrice Gmünder, die Stimme aus Appenzell. Am 2. Dezember wird ihr in St.Gallen der Radio- und Fernsehpreis 2020 der SRG Ostschweiz überreicht. Corona-bedingt ist die Feier dieses Jahr nicht öffentlich.

Das Radiohandwerk wird zurzeit neu erfunden – weg vom linearen Radio, hin zum Radio auf Abruf. Podcasts sind nicht nur eine technische Neuerung, sie erfordern auch eine neue Art, Radio zu machen. Bei diesem Wandel ist Beatrice Gmünder zuvorderst mit dabei. Die Podcast-Reihe «Es geschah am ...» über den Postraub in Zürich und den Geisterzug von Spiez oder auch ihr selbstkritischer Beitrag zum Thema Mobbing «30 Jahre danach: Ich, die Mobberin, und mein Opfer» wurden grosse Erfolge. Sie bestätigen ihr Talent für diese Art Radio: Tiefer gehen, stärker hinterfragen und gleichzeitig unterhalten.

1976 in Appenzell geboren, fand die gelernte Primarlehrerin bei Radio Top früh den Einstieg ins Radio. 2001 wechselte sie zum SRF-Regionaljournal Ostschweiz, wo sie 15 Jahre lang als Redaktorin, Moderatorin, Produzentin und für Online arbeitete. Dort wurde sie zur Marke – nicht nur, aber auch – wegen ihres Dialekts.

2018 zieht sie weiter zu Radio SRF 1 nach Zürich. Dort bilden heute Hintergrundsendungen wie Doppelpunkt und Input sowie Podcast-Projekte ihre Schwerpunkte.

Weitere Informationen zum Preis

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Urs Fitze erhält Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2019

Urs Fitze erhält Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2019

Der Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz geht dieses Jahr an Urs Fitze, Leiter Fiktion von Radio und Fernsehen SRF. Die SRG Ostschweiz überreicht ihm den Preis am 11. Dezember 2019 in St.Gallen.

Weiterlesen

Bild von Pascal Weber erhält Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2018

Pascal Weber erhält Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2018

Der Radio- und Fernsehpreis der SRG Ostschweiz geht dieses Jahr an Pascal Weber, Nahost-Korrespondent von Fernsehen SRF. Die öffentliche Preisübergabe findet am 13. Dezember 2018 in St. Gallen statt.

Weiterlesen

Bild von Beatrice Gmünder gewinnt den Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Beatrice Gmünder gewinnt den Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Die SRF-Radiojournalistin Beatrice Gmünder erhält den diesjährigen Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020 der SRG Ostschweiz. Beatrice Gmünder war 15 Jahre beim SRF-Regionaljournal Ostschweiz tätig und ist seit 2018 für Hintergrundsendungen wie «Doppelpunkt» oder «Input» zuständig.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht