Kulturabteilung SRF

Seit Juni 2019 ist die SRF-Kulturabteilung mit gut 320 Mitarbeitenden im neuen Basler SRF-Studio im Meret Oppenheim-Hochhaus vereint. Damit wurde der ohnehin traditionsreiche, vielfältige und innovative Kunst- und Kulturstandort der Region Basel zusätzlich aufgewertet.

Schweizer Radio und Fernsehen versteht den Kulturbegriff umfassend. Die Kultursendungen und das Kulturprogramm von Radio SRF 2 Kultur richten sich an ein Mehrheitspublikum sowie an speziell interessierte Zielgruppen. Im Zentrum steht das kulturelle Geschehen in der Schweiz, das SRF nicht nur beleuchtet und begleitet, sondern auch gezielt fördert.
Die Abteilung gliedert sich in fünf Bereiche: «Online und Distribution», «Radio/Audio», «TV/Video», «Fiktion» und «Dokumentarfilm und Reportage». Weiter gehören die Swiss Satellite Radios «Jazz», «Pop» und «Classic» sowie die Schweizer «3sat»-Redaktion zur Kulturabteilung von SRF.

Seit Juni 2020 ist Susanne Wille Leiterin der trimedialen Abteilung Kultur.

Susanne Wille ist seit 2001 für SRF tätig: zunächst während zehn Jahren als Moderatorin und Reporterin bei «10vor10», danach als Korrespondentin im Bundeshaus sowie als Reporterin und Moderatorin bei der «Rundschau». 2017 übernahm sie eine Doppelfunktion mit strategischen Aufgaben sowie der Moderation von «10vor10» und politischen Sondersendungen.


SRF Kulturclub

Der SRF Kulturclub informiert seine Mitglieder über das vielfältige Programmangebot von Radio SRF 2 Kultur. Darüber hinaus bietet er ein attraktives Reise- und Veranstaltungsangebot und öffnet Türen zu Konzertsälen, Theatern und Kinos. Vertiefende Informationen zum Angebot des SRF Kulturclub und der Mitgliedschaft finden Sie hier .