Bild von Ausserordentliche Generalversammlung der SRG Region Basel vom 10. Januar 2018
SRG Region Basel Fotogalerie

Ausserordentliche Generalversammlung der SRG Region Basel vom 10. Januar 2018

Ungeachtet der medienpolitisch bedrohlichen Stimmungs- und Sachlage haben die an der a.o. GV anwesenden 170 GenossenschafterInnen der SRG Region Basel die Verträge mit der SRG SSR (Auflösung Baurechtsvertrag/Heimfall) und mit SRF (Baukostenbeitrag CHF 5 Mio./Partnerschaftsvertrag) einstimmig genehmigt.

Damit findet ein achtjähriger, für den SRG Standort Basel zukunftsweisender Prozess einen vielversprechenden Kick-Off. Was 2008 mit einer Schliessungsandrohung für das Studio Basel begann, verkehrt sich dank Beharrlichkeit und durch verschiedene glückliche Umstände ins komplette Gegenteil: Basel bekommt am Bahnhof SBB im Meret Oppenheim Hochhaus einen thematisch fokussierten (Kultur, Wissenschaft, Religion), konvergenten, neuen Standort in mehr als doppelter Grösse und mit über 280 qualifizierten Medienarbeitsplätzen. Die Inbetriebnahme findet voraussichtlich im April 2019 statt.

Fotogalerie zur a.o. Generalversammlung der SRG Region Basel vom 10. Januar 2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Vom Bodensatz bis zum Generaldirektor - eine unterhaltsame 34. GV der SRG AG SO

Vom Bodensatz bis zum Generaldirektor - eine unterhaltsame 34. GV der SRG AG SO

Die Generalversammlung der SRG Aargau Solothurn (SRG AG SO) fand gestern Abend in der Berufsschule Martinsberg in Baden statt. Die zwei Hauptreferenten, Roger de Weck und Mike Müller, sorgten für einen kurzweiligen Anlass.

Weiterlesen

Bild von 89. Generalversammlung SRG Region Basel 2015 - Fotogalerie

89. Generalversammlung SRG Region Basel 2015 - Fotogalerie

Impressionen der diesjährigen Generalversammlung in der Basler Markthalle.

Weiterlesen

Bild von Fotogalerie Generalversammlung 2014

Fotogalerie Generalversammlung 2014

Die GV 2014 fand in der Berufsschule Martinsberg in Baden statt. Trotz schönstem Wetter kamen zahlreiche Mitglieder, um Mike Müller, Schauspieler, und Roger de Weck, Generaldirektor SRG SSR, zu sehen und zu hören.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht