Bild von Ausschreibung «katalysatOHR 2021»
SRG Region Basel News

Ausschreibung «katalysatOHR 2021»

DEIN LEBEN IST «AUDIOAUDIO»!?

Will heissen, du hast den Drang und das Können, gesamtgesellschaftliche Themen in anregende, bewegende «Hörstücke» zu packen? Du bist innovativ und orientierst dich für deine Arbeit an den allgemein gültigen journalistischen Grundsätzen? Dein Projekt ist bis anhin nur an den finanziellen Mitteln gescheitert, und du benötigst den ultimativen «katalysatOHR»?

ÜBERZEUGE UNS VON DEINEM PROJEKT UND WIR BIETEN DIR...

  • einen Förderbeitrag von max. 6'000 CHF zur Ausarbeitung und Realisierung deines Herzensprojekts.
  • optimale Produktionsbedingungen im Basler SRF-Studio mit Support eines Tontechnikers.
  • die Präsentation deines «Hörstücks» am SONOHR-Festival.

INTERESSIERT?!

Eingabefrist: Montag, 20. September 2021


Kontakt

Stiftung Radio Basel
Meret Oppenheim-Platz 1
Postfach
4002 Basel

Anfragen & Eingabe per Mail

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von katalysatOHR: «Wer putzt die Schweiz?»

katalysatOHR: «Wer putzt die Schweiz?»

Irene Grüter, Gewinnerin des «katalysatOHR» 2019, nimmt uns mit auf eine Reise voller Abfall. Ihr Hörstück «Wer putzt die Schweiz?» dreht sich um Menschen, welche unsere Welt putzen und sauber halten. Vergangenes Wochenende wurde das Feature im Rahmen des SONOHR-Festivals erstmals ausgestrahlt.

Weiterlesen

Bild von «kataylsatOHR 2020» - Gewinnerinnen-Duo wagt persönliche Aufarbeitung des «Fall Behring»

«kataylsatOHR 2020» - Gewinnerinnen-Duo wagt persönliche Aufarbeitung des «Fall Behring»

Der Audio-Förderpreis «kataylsatOHR» der Stiftung Radio Basel geht dieses Jahr an die Journalistinnen Sarah Fluck und Vanessa Sadecky für ihr Podcastprojekt «Der Bluff: wie Behring die Schweiz betrog - und meinen Vater». Die Preisübergabe findet am 28. Februar 2021 im Rahmen des SONOHR Radio- und Podcast Festivals statt.

Weiterlesen

Bild von «katalysatOHR» - Die Stiftung Radio Basel lanciert neuen Förderpreis für  Audioproduktionen

«katalysatOHR» - Die Stiftung Radio Basel lanciert neuen Förderpreis für Audioproduktionen

Die Stiftung Radio Basel vollzieht mit der Lancierung des «katalysatOHR» einen Paradigmenwechsel in ihrer langjährigen Geschichte der Preisvergabe: Neu sollen herausragende Projektideen im Bereich Audio prämiert werden und nicht wie bisher bereits bestehende «Hörstücke».

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht